iPhone startet nicht – Daten retten

Mit einem einfachen Druck auf den Knopf fährt das genutzte iPhone in der Regel immer hoch und ermöglicht dann eine problemlose, umfangreiche Nutzung aller Funktionen. Doch wenn das Gerät dann einmal nicht mehr startet, ist die Panik dann umso größer. Und in der Regel passiert dies auch aus dem Nichts, ohne vorherige Ankündigung und ohne Hinweis. Hier ist es dann besonders wichtig, die eigenen Daten zu retten, bevor diese dann unter Umständen auch noch verloren gehen. Wie genau dies funktioniert, erfahren Sie im Folgenden.

iPhone startet nicht

Das iTunes-Backup – effizient und einfach Datenretten

Das iPhone ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Smartphones auf dem Markt, denn immerhin bietet das Modell viele praktische Funktionen. Das regelmäßige BackUp der persönlichen Daten gehört hier mit Sicherheit dazu. Denn die Einstellungen sind in der Regel so, dass das Gerät täglich ein iTunes-BackUp oder ein iCloud-BackUp erstellt. Hier werden dann alle persönlichen Daten effektiv und mit wenig Aufwand gesichert. Und selbst dann, wenn sich das iPhone nicht mehr einschalten lässt, bestehen umfangreiche Möglichkeiten, um die eigenen Daten dann wiederherzustellen. So lässt sich beispielsweise nach einer Reparatur oder nach dem Kauf eines anderen iPhones das BackUp auf dem Gerät wider aufspielen, die gesicherten Daten stehen dann anschließend wieder wie gewohnt zur Verfügung. Aber ein direkter Zugriff auf die Dateien ist in der Regel gar kein Problem.

Die Datenrettung im Fall der Fälle

Je nach Einstellung und je nach Technik steht das BackUp über iTunes aber nicht immer zur Verfügung. Und lässt sich das iPhone dann nicht mehr einschalten, wirken die eigenen Daten erst einmal verloren. Dank moderner Software und Technik ist aber auch hier heute schon einiges möglich. Mit praktischer Software, die auch kostenlos zur Verfügung steht, ist ein Zugriff auf die eigenen Daten weiterhin möglich. Hier besteht dann die Möglichkeit, die Daten direkt auf den eigenen Rechner zu transferieren, sodass diese nicht mehr verlorengehen können. Dank einfacher Oberfläche und Gestaltung ist die Anwendung solcher Software sehr einfach und intuitiv möglich.

Übrigens: Helfen alle Maßnahmen nicht, bieten wir Ihnen auf Wunsch gerne eine fachgerechte und professionelle Datenrettung an. Wir stellen Ihnen Ihre Daten schnell wieder wie gewohnt zur Verfügung.

2 Idee über “iPhone startet nicht – Daten retten

    • Sebastian sagt:

      Für die Privatanwendung können sie es mit diesen probieren .

      1. iOS Datenwiederherstellung mit Disk Drill
      2. iMobie PhoneRescue
      3. Aiseesoft FoneLab

      Sollten sie die Daten mit einem Softwareprogramm nicht selber herstellen können , kontaktieren sie uns über das Kontaktformular .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.