iPhone 7 Backcover tauschen

iPhone 7 Backcover kaputt? Wir helfen bei der Reparatur!

Auch das stärkste Backcover aus Aluminium ist irgendwann defekt. Ihnen fällt Ihr brandneues iPhone 7 runter, vielleicht treten Sie auch drauf oder Sie setzen sich in einem ungünstigen Winkel auf das Smartphone? Dann ist ein Schaden schnell passiert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das iPhone 7 Backcover entweder selbst reparieren oder es durch Smart2Phone reparieren lassen können.

Gründe für den Austausch

Beim iPhone 7 beginnt praktisch direkt hinter dem Backcover die eigentliche Platine, auf dem die Hardware des Apple-Smartphones sitzt. Das heißt, dass bei einem Schaden – Dellen, tiefe Kratzer durch Messer, Schraubendreher oder ähnliche Gegenstände oder gar komplette Risse – auch die Elektronik des Smartphones leiden kann. Es sieht dann nicht nur hässlich aus, sondern funktioniert nicht mehr oder nur noch eingeschränkt.

Außerdem kann es sein, dass Sie einfach mit der Rückseite des iPhone 7 unzufrieden sind und sich ein neues Backcover wünschen – in einem besonderen Look, der wirklich zu Ihnen passt. Falls Sie keine Schutzhülle verwenden möchten, kommen Sie dann um einen Austausch des Backcovers nicht herum.

Interessiert? Dann sehen Sie sich den nächsten Absatz genau an!

iPhone 7 Backcover Reparatur – die Gefahren

Wie bereits erwähnt, müssen Sie die komplette Platine des iPhone 7 ausbauen, um überhaupt an das Backcover heranzukommen. Die Trennung von Platine und Backcover ist nicht einfach. Die Chance, etwas falsch zu machen und zu beschädigen, ist entsprechend groß.

Denken Sie auch daran, dass Sie die Garantie auf Ihr iPhone 7 verlieren! Dabei müssen Sie nicht einmal bis zum Backcover vordringen. Vielleicht öffnen Sie das Gerät und stellen dann fest, dass Sie der Aufgabe doch nicht gewachsen sind. Es gibt jetzt allerdings kein Zurück mehr, da das Smartphone geöffnet wurde und Ihre Garantie somit verflogen ist. Möchten Sie das hohe Risiko auf sich nehmen, sollten Sie sich an diese Schritte halten:

  1. Suchen Sie nach einer Anleitung, die sich so genau wie möglich mit der iPhone 7 Backcover Reparatur befasst. Anleitungen für ältere Modelle oder auch das iPhone 7 Plus reichen nicht – es muss sich um genau das Modell handeln, das Sie in den Händen haben!
  2. Bereiten Sie sich auf einige Ausgaben vor: Das Backcover in Apple-Qualität ist nicht unbedingt günstig. Ein Werkzeugset speziell für das iPhone 7 ist schon deutlich preiswerter. Außerdem können Sie es auch in Zukunft für weitere Arbeiten an Ihrem Smartphone verwenden (und vielleicht auch für kommende iPhones).
  3. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit. Wenn Sie eine Kamera oder ein zweites Handy im Haushalt haben, können Sie Ihre Schritte fotografieren. Es ist dann einfacher, das iPhone 7 wieder zusammenzusetzen. Ruhe ist das A und O – jetzt ist nicht die richtige Zeit, die Katze auf dem Schreibtisch spielen zu lassen!

Wenn Sie alle Kabel wieder verbunden und die Schrauben an ihren Platz gesetzt haben, bauen Sie das iPhone 7 wieder zusammen. Starten Sie das Gerät neu – und hoffen Sie, dass es widerstandslos angeht. Falls nicht, haben Sie nämlich ein Problem. Das klingt alles zu gefährlich? Dann hilft Ihnen Smart2Phone!

iPhone 7 Backcover Reparatur bei Smart2Phone!

Entscheiden Sie sich für die Reparatur des Backcovers bei Smart2Phone, übernehmen wir schon einmal die Kosten für das Backcover selbst. Ebenfalls enthalten im Preis sind die Reparaturkosten und die Arbeitszeit. Sie wissen jederzeit, wie teuer der Wechsel genau wird – Kostenfallen gibt es nicht!

Auf das neue, von uns gewechselte iPhone 7 Backcover gibt es von uns eine Gewährleistung mit einer Länge von zwölf Monaten. Mit ein wenig Glück bekommen Sie das Gerät außerdem schon am selben Tag wieder, wenn alle Teile vorrätig sind und Sie uns in Unterföhring besuchen. Andernfalls schicken Sie uns das Gerät einfach zu. Wir senden Ihnen das iPhone 7 mit repariertem Backcover dann so schnell wie möglich zu Ihnen!

3 Idee über “iPhone 7 Backcover tauschen

  1. Valtenin Aube sagt:

    Die Linse an der Hinteren Kamera ist defekt, Kamera alleine funktioniert, nur gibt es Probleme beim Fokus.
    Da die Linse im Gehäuse verbaut ist muss man das Gehäuse erneuern.
    Mich interessiert, wie viel das kosten würde und ob die Wasserdichtigkeit bestehen bleibt?

Kommentar verfassen