iPhone SE-Backcover kaputt? So reparieren Sie es!

Selbst an einem gar nicht so wichtigen Bauteil wie dem Backcover des iPhone SE können schnell Schäden auftreten. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie ein beschädigtes iPhone SE-Backcover reparieren, was Sie dafür brauchen – und ob es nicht auch Alternativen zu einer aufwendigen Reparatur zu Hause gibt.

Das iPhone SE-Backcover – was ist überhaupt ein Defekt?

Im Prinzip handelt es sich nur um ein Stück Metall, das für eine ordnungsgemäße Funktion des Smartphones gar nicht unbedingt notwendig ist. Trotzdem gibt es einige Schäden, um die Sie sich kümmern sollten, da diese auch Auswirkungen auf die Funktion des Apple-Handys haben können:

  • Kratzer
  • Harmlos, aber hässlich: Kratzer direkt auf dem iPhone SE-Backcover treten auf, wenn Sie das Gerät beispielsweise mit Schlüsseln, Kleingeld oder anderen harten Gegenständen in der Tasche tragen. Zwar schränkt dies die Funktion des Smartphones nicht ein, aber dafür ist es deutlich weniger Geld wert, wenn Sie es verkaufen möchten.

  • Verzogenes iPhone SE-Backcover
  • Durch hohen mechanischen Stress – wenn Sie sich etwa versehentlich auf das iPhone SE setzen – können Sie das Backcover verbiegen und verziehen. Im schlimmsten Fall passt das Gerät dann nicht mehr perfekt in die Schale des Backcovers und einige Buttons lassen sich nicht mehr richtig bedienen. Dieser Defekt ist bereits sehr ärgerlich.

  • Beschädigte Kamera
  • Durch ein verzogenes iPhone SE-Backcover wird auch der Sitz der Kamera beeinflusst. Vielleicht sehen Sie sogar Kratzer auf der Linse, die durch eine seitliche Verschiebung des Covers verursacht wurden. Hier ist natürlich ein Austausch unbedingt notwendig, da eine defekte oder nur teilweise funktionierende Kamera mit Kratzern nicht akzeptabel ist.

In jedem Fall werden Sie um einen Austausch nicht herumkommen. Eine Reparatur ist nicht möglich, es muss sich schon um ein passendes Ersatzteil handeln. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie, wie Sie dabei vorgehen.

Reparatur des iPhone SE-Backcovers – erste Schritte

Vorweg eine kleine Warnung: Das iPhone SE wurde nie dafür entworfen, vom Käufer einfach geöffnet und repariert zu werden. Das führt dazu, dass praktisch das gesamte Innenleben des Apple-Smartphones direkt mit dem iPhone SE-Backcover verbunden ist. Sie müssen sich darauf einstellen, in sehr vielen kleinen Arbeitsschritten Schrauben, Kabel und Komponenten aus dem Inneren des Handys zu entfernen und diese anschließend in der richtigen Reihenfolge wieder in das neue Backcover einzusetzen. Rechnen Sie…

  1. … mit einem erheblichen(!) Zeitaufwand für diese Arbeit. Unerfahrene Reparaturwillige werden hier mindestens einen kompletten Nachmittag zusammen mit dem Smartphone verbringen.
  2. … mit vielen winzigen Fehlerquellen, die Ihnen den Spaß am Wechsel des iPhone SE-Backcovers schnell verderben können. Entsprechend sind Geduld und Fingerspitzengefühl gefragt.
  3. … einem kompletten Verlust der Garantie, falls diese noch vorhanden ist. Apple oder ein autorisierter Händler werden Ihnen nicht helfen, wenn Sie sich das Handy bei der Reparatur selbst kaputtmachen.

Dazu brauchen Sie das passende Werkzeug: Rechnen Sie hier je nach Ausführung und Händler mit Kosten von 10 bis 40 Euro. Notwendig ist dies in jedem Fall, da Apple spezielle Schrauben verwendet, deren passende Schraubendreher in einem typischen Werkzeugkasten nicht zu finden sind. Weiterhin müssen Sie natürlich das Ersatzteil selbst kaufen: Entscheiden Sie sich nur für ein hochwertiges Ersatzteil, das explizit das iPhone SE als Produkt erwähnt. Andere Backcover werden Sie nicht verwenden können!

Tipps für die Reparatur

Trotz der widrigen Umstände entscheiden Sie sich dafür, das iPhone SE-Backcover selbst zu reparieren? Dann beglückwünschen wir Sie schon einmal zu Ihrem Mut. Halten Sie sich am besten an die folgenden Ratschläge, um den Arbeitsablauf zu erleichtern:

  1. Besorgen Sie sich eine verlässliche Anleitung und drucken Sie diese am besten aus. Dokumentieren Sie außerdem Ihre eigenen Schritte. Achten Sie auf eine saubere Arbeitsoberfläche und legen Sie alle entnommenen Teile an einen Ort, an dem Sie sie leicht wiederfinden und zuordnen können. Durch die Vielzahl an Kleinteilen werden Sie sonst am Ende nicht mehr sagen können, welche Komponente an welchen Ort gehört.
  2. Arbeiten Sie geduldig und vorsichtig. Der Austausch des iPhone SE-Backcovers ist eine Sache von Fingerspitzengefühl und nicht Gewalt. Hakt ein Kabel, möchte sich eine Schraube nicht lösen oder lässt sich vielleicht der Einschub für den SIM-Tray nicht entfernen, sollten Sie nicht einfach daran ziehen. Gehen Sie mit Bedacht vor, Sie haben teure Technik in den Händen.

Es versteht sich außerdem von selbst, dass Sie das Apple-Handy vor jeglichen Reparaturarbeiten natürlich komplett ausschalten sollten. Weiterhin kann es nicht schaden, sich zu erden, damit Sie nicht versehentlich elektrische Spannung in Ihrem Körper an das Smartphone weiterleiten. Fassen Sie dazu einfach kurz einen Heizkörper an.

Das klingt alles aufwendig und gefährlich? Da haben Sie Recht! Senden Sie das Gerät an Smart2Phone, umgehen Sie einen Großteil der Probleme, die auf Sie zukommen könnten.

iPhone SE-Backcover: professioneller Tausch durch Smart2Phone

Möchten Sie sich den extrem hohen Aufwand nicht machen und bevorzugen die einfache Variante ohne Risiko, haben wir dafür volles Verständnis. Aus diesem Grund bietet Ihnen Smart2Phone in Unterföhring eine professionelle Handywerkstatt an: Hier reparieren wir Ihr Apple-Handy bei Schäden jeglicher Art – also auch bei einem kaputten iPhone SE-Backcover.

Dazu nutzen wir hochwertige Ersatzteile und setzen auf Mitarbeiter, die wirklich etwas von ihrer Arbeit verstehen. Für Sie von Vorteil ist auch unsere Gewährleistung mit einer Länge von zwölf Monaten: Falls etwas an Ihrem iPhone SE nicht stimmen sollte und unser Ersatzteil ist dafür verantwortlich, bessern wir gerne noch einmal nach. Theoretisch könnten Sie diesen Service auch über einen autorisierten Apple-Händler bekommen – aber dann können Sie sich auf teilweise sehr lange Wartezeiten einstellen. Überlassen Sie uns die Arbeit, müssen Sie (wenn überhaupt) nur wenige Werktage auf das Gerät verzichten. Dazu kommt unsere volle Kostenkontrolle: Sie bezahlen garantiert nur die vereinbarte Summe, versteckte Kosten gibt es bei Smart2Phone nicht.

Sie wohnen gar nicht in Unterföhring? Macht nichts! Geben Sie den Wechsel des iPhone SE-Backcovers einfach online in Auftrag und schicken Sie uns das Gerät aus ganz Deutschland zu. Unsere Techniker kümmern sich so schnell wie möglich nach Wareneingang um den Wechsel des Backcovers. Nach einer kurzen Funktionsprüfung senden wir Ihnen das Gerät dann wieder zu – bequem bis an die Haustür und ohne weiteren Aufwand für Sie. Am Ende halten Sie ein fast neuwertiges iPhone SE in den Händen und müssen sich nicht mehr über eine mangelhafte Funktion dieses hochwertigen Apple-Smartphones ärgern! iPhone SE-Backcover kaputt? So reparieren Sie es!

Kommentar verfassen