Kaputte Hörmuschel am Samsung Galaxy S7 und was Sie dagegen tun können

Telefonieren mit dem Samsung Galaxy S7 macht nicht zuletzt aufgrund der tollen Sprachqualität Spaß – aber nur, wenn die Hörmuschel auch funktioniert. Falls dieses winzige Bauteil defekt ist, kommen Sie um einen Austausch nicht herum. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, woran Sie eine beschädigte Samsung Galaxy S7 Hörmuschel erkennen und wie Sie sich im Schadensfall helfen.

Achtung: Garantie!

Vorweg möchten wir Sie warnen: Wenn Sie den Austausch der Samsung Galaxy S7 Hörmuschel planen, müssen Sie das Smartphone komplett öffnen und einige Bauteile im Inneren entnehmen. Samsung hat jedoch nicht vorgesehen, dass der Anwender diese Arbeit auch wirklich selbst in die Hand nimmt. Sie werden daher die Restgarantie auf das Handy komplett verlieren! Der Hersteller wird Ihnen keine Hilfe mehr leisten, falls Sie bei der Arbeit etwas beschädigen und das Gerät dadurch unbrauchbar machen. Wir können daher nur raten, bei einem selbstständigen Austauschversuch der Hörmuschel sehr vorsichtig zu agieren – gerade dann, wenn dies Ihre erste Handyreparatur ist.

Der Test: Ist die Hörmuschel wirklich defekt?

Beim Samsung Galaxy S7 sitzt die Hörmuschel ganz oben am Smartphone genau in der Mitte. Bevor Sie selbst diagnostizieren, dass das Bauteil beschädigt ist, sollten Sie die folgenden Tests durchführen:

  • Lautstärke
  • Geben Sie etwas (Sprachnachrichten vielleicht) über die Hörmuschel am Samsung Galaxy S7 wieder. Verändern Sie während dieses Tests die Lautstärke. Bei einigen Defekten können Sie zwar nichts mehr verstehen, wenn die Lautstärke einen besonders niedrigen Pegel erreicht. Höhere Lautstärken klingen dafür einigermaßen akzeptabel. Ob Sie damit leben können, müssen Sie selbst entscheiden. In jedem Fall verrät Ihnen dieser Test jedoch, dass etwas beschädigt ist.

  • Rauschen / Knacken

Eventuell hören Sie Ihren Gesprächspartner während eines Telefonats schlecht oder gar nicht. Ein dichtes Rauschen auf Ihrer Seite macht das Verständnis unmöglich. Knackende Geräusche können ebenfalls auftreten. In diesen Fällen ist die Samsung Galaxy S7 Hörmuschel ebenfalls defekt und Sie kommen um einen Austausch nicht herum. Reparieren können Sie dieses winzige Bauteil übrigens nie: Es läuft immer auf einen kompletten Austausch hinaus.

Bevor Sie sich jetzt an den Wechsel der Hörmuschel wagen, sollten Sie zuerst einen letzten Rettungsversuch unternehmen.

Reinigen der Samsung Galaxy S7 Hörmuschel

Gerade dann, wenn Sie Ihren Gesprächspartner nur sehr leise verstehen, können auch ganz einfach Dreck, Staub und Schmutz im Eingang der Hörmuschel für diesen Makel verantwortlich sein. Versuchen Sie also zuerst, die Hörmuschel zu reinigen. Beachten Sie dabei die folgenden Hinweise:

  • Gerade bei Staub in der Öffnung wird Ihr erster Instinkt sein, einfach kräftig in die Öffnung zu pusten. Das ist nur teilweise richtig: Pusten Sie behutsam. Sonst werden Sie den Staub nämlich nur tiefer in die Hörmuschel pressen und es wird noch schwieriger, den Eingang zu reinigen. Sie können dafür auch Druckluftspray verwenden. Auch hier gilt, dass Sie dieses Mittel aus einiger Entfernung anwenden sollten. Halten Sie das Spray auf keinen Fall direkt vor die Öffnung! Im besten Fall werden Sie Staub und Schmutz so aus der Hörmuscheln des Samsung Galaxy S7 befreien und wieder einwandfrei telefonieren können.
  • Hartnäckiger Schmutz lässt sich durch ein wenig frische Luft selten beseitigen. Nutzen Sie in diesem Fall eine Büroklammer, eine Stecknadel oder ähnliche, sehr dünne Gegenstände aus Metall. Gehen Sie sehr vorsichtig vor und drücken Sie den Gegenstand auf keinen Fall zu tief in die Öffnung! Sonst werden Sie die Hörmuschel nämlich garantiert beschädigen. Kratzen Sie den Schmutz aus der Samsung Galaxy S7 Hörmuschel und pusten Sie eventuelle Überreste vorsichtig weg. Haben Sie alles richtiggemacht, werden Sie auch mit dieser Methode zu einer einwandfrei funktionierenden Hörmuschel am Samsung Galaxy S7 kommen.

Handelt es sich um einen echten Defekt, ist es mit einer Büroklammer und Luftzufuhr aber nicht mehr getan. Dann müssen Sie sich selbst an den Wechsel der Hörmuschel wagen oder einen Dienstleister wie Smart2Phone mit dieser Aufgabe betreuen.

Der Wechsel der Samsung Galaxy S7 Hörmuschel

  1. Leider ist es nicht einfach, die Hörmuschel dieses Smartphones überhaupt zu erreichen. Zuerst müssen Sie dafür das Smartphone öffnen, wozu Sie einen Fön oder eine Heißluftpistole brauchen, um den Kleber weich zu machen, der die beiden Schalen des Handys zusammenhält. Anschließend hebeln Sie beide Seiten auseinander und bekommen dadurch Zugang zu den Innereien des Smartphones.
  2. Zusätzlich müssen Sie zwölf Schrauben entfernen. Den passenden Schraubendreher bekommen Sie in einem Werkzeugset, das extra für die Reparatur von Smartphones wie dem Samsung Galaxy S7 ausgelegt ist. Je nach Set liegen die Kosten zwischen 10 und 20 Euro. Planen Sie in Zukunft weitere Reparaturarbeiten, können Sie dasselbe Set natürlich noch einmal benutzen.
  3. Danach müssen Sie zahlreiche kleinere Elemente entfernen. Dazu zählen drei Antennen, die Frontkamera, einige Kontaktpunkte auf der Platine selbst und am Ende genau jene Platine. Den Akku müssen Sie zwischendurch ebenfalls abklemmen. Erst, wenn diese Elemente alle entfernt sind, können Sie überhaupt an die Hörmuschel im Samsung Galaxy S7 gelangen. Sie ist verklebt und benötigt daher einen vorsichtigen Kraftaufwand, damit Sie sie lösen können.
  4. Anschließend entfernen Sie die Hörmuschel, setzen das neue Modell ein (das Sie ebenfalls kaufen müssen) und bauen alles wieder zusammen. Dazu gehen Sie alle Schritte, die Sie bislang absolviert haben, einfach rückwärts noch einmal ab. „Einfach“ heißt in diesem Fall aber nicht, dass alle genannten Arbeitsschritte wirklich simpel sind. Sie brauchen eine Menge Erfahrung und Geduld, damit Sie wirklich nichts kaputtmachen. Rechnen Sie mit einem Zeitaufwand von mehreren Stunden, wenn Sie Anfänger auf diesem Gebiet sind.
  5. Besorgen Sie sich außerdem unbedingt eine Anleitung! Wahlweise mit hochauflösenden Bildern oder in Form eines Videos. Text alleine reicht nicht. Unseren Ratgeber dürfen Sie daher auch keinesfalls als Anleitung verstehen, um die Samsung Galaxy S7 Hörmuschel zu wechseln. Wir wollten Ihnen vielmehr einen Überblick über den Aufwand geben, den Sie bei einer Reparatur haben werden.

Wechsel der Samsung Galaxy S7 Hörmuschel über Smart2Phone

Der hohe Aufwand und der Verlust der Garantie schrecken Sie ab? Dann steht Ihnen Smart2Phone als hilfreiche Reparaturwerkstatt für Ihr Samsung Galaxy S7 zur Verfügung. Bei uns können Sie die Auftragserstellung einfach online abwickeln und dadurch genau einsehen, wie teuer der Wechsel der Hörmuschel werden wird. Anschließend schicken Sie uns das defekte Gerät zu. Wir werden uns nach Erhalt des Handys an die Arbeit machen und die Hörmuschel gegen ein gleichwertiges Ersatzteil austauschen.

Da wir immer einen großen Bestand aus Ersatzteilen für beliebte Handys wie das Samsung Galaxy S7 vorrätig haben, sollte der Wechsel der Hörmuschel für das Smartphone nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Anschließend testen wir das Handy und stellen fest, ob die neue Hörmuschel einwandfrei funktioniert. Ist das der Fall, senden wir Ihnen das reparierte Samsung Galaxy S7 zu und Sie können sofort wieder mit der Nutzung beginnen. – Gefährlich ist der Austausch der Samsung Galaxy S7 Hörmuschel durch Smart2Phone in keinem Fall! Wir gewähren auf alle von uns verbauten Teile eine Gewährleistung mit einer Länge von zwölf Monaten. Sie können sich daher sicher sein, dass Sie mit Ihrer neuen Hörmuschel viel Spaß über einen langen Zeitraum haben werden. Wohnen Sie zufällig in der Nähe von Unterföhring? Dann können Sie uns auch direkt in unserem Ladengeschäft besuchen. Im besten Fall erhalten Sie das Gerät dann noch am selben Tag zurück. Unsere freundlichen Mitarbeiter werden Ihnen gerne helfen. Bei uns müssen Sie außerdem keinerlei versteckte Kosten befürchten. Wir setzen auf erfahrene Techniker, die Ihr Smartphone in- und auswendig kennen. Reparaturen an der Hörmuschel werden daher professionell, termingerecht und qualitativ hochwertig durchgeführt. Sie werden anschließend keinen Unterschied zu einem komplett neuwertigen Samsung Galaxy S7 feststellen!

Kommentar verfassen