iPhone 8 Display wechseln – schnell und einfach bei Smart2Phone

Displayreparatur für das iPhone 8 – schnell und einfach bei Smart2Phone

Das iPhone 8 ist eines der besten Smartphones überhaupt in allen Bereichen – und das schließt natürlich das Display nicht aus. Der Touchscreen ist eines der besten Handydisplays überhaupt und bietet Ihnen alles, was Sie von einem modernen Smartphone erwarten. Aber: Zerbrechlich ist das Display des iPhone 8 noch immer. Wir zeigen, wie Sie im Fall eines Schadens handeln sollten!

Das Display des iPhone 8 im Überblick

Apple setzt für das iPhone 8 auf ein bewährtes IPS-Display, das hervorragende Farben aus allen Blickwinkeln garantiert. Durch die hohe Auflösung sehen Sie außerdem keine einzelnen Pixel, was sowohl bei Schrift als auch Bildern und Videos sehr angenehm ist. Mit 4,7 Zoll Größe liegt das Gerät außerdem sehr gut in der Hand – und selbstverständlich ist das iPhone 8-Display vollgestopft mit allem, was die Technik derzeit hergibt.

Beispielsweise genießen Sie 3D-Touch, womit das Display des iPhone 8 erkennt, wie stark Sie auf das Display drücken. Bei einem festen Druck gibt es dann andere Funktionen als bei einem leichten Antippen – sehr praktisch im Alltag. Außerdem ist das Gerät mit True Tone-Technik ausgestattet. Das heißt, dass Sie alle Farben auf besonders natürliche Weise unabhängig von den Lichtverhältnissen sehen. Farben sehen also immer natürlich und einfach schön aus.

Aber: Auch Apple kann nicht zaubern, was dazu führt, dass auch das iPhone 8-Display am Ende kaputtgehen kann.

Typische Schäden am iPhone 8-Display

Wenn Sie einen Defekt am Touchscreen des iPhone 8 entdeckt haben, handelt es sich wahrscheinlich um eines der folgenden Schadensbilder:

  • a.) Kratzer
  • Ärgerlich, aber ansonsten nicht weiter schlimm sind Kratzer. Sie sehen hässlich aus und stören bei der Nutzung, aber das Display selbst ist davon in der Regel nicht betroffen. Gerne reparieren wir Ihnen diesen kleinen, aber im Alltag oft nervigen Defekt. Übrigens: Mit einer Schutzfolie oder einer Schutzhülle für das iPhone 8 wäre das nicht passiert! Wir raten Ihnen daher dringend, wenigstens eines dieser beiden Hilfsmittel zu verwenden.

  • b.) Risse
  • Ebenfalls unschön sind echte Risse im Glas auf dem Display. Dies fällt schon deutlicher auf und kann etwa den Genuss von Bildern oder Videos unmöglich machen. Normalerweise funktioniert das iPhone 8 auch dann noch, wenn ein Riss auf dem Glas vorliegt. Handelt es sich um einen tiefergehenden Defekt, könnte aber auch der Touchscreen betroffen sein. Um vorzubeugen, muss es in diesem Fall zwingend eine Schutztasche sein.

  • c.) Brüche
  • Jetzt wird es gefährlich: Durch einen Schlag auf einen Punkt des Displays – etwa bei einem Sturz – ziehen sich Risse wie ein Spinnennetz über das iPhone 8-Display. Außerdem ist eine deutlich sichtbare Bruchstelle zu sehen. Vielleicht sind auch die Farben auf dem Bildschirm verfälscht, was ein Anzeichen für einen Schaden direkt am Display sein könnte. Jetzt gibt es nur noch eine Option: Ab zur Reparatur!

Generell haben Sie jetzt drei Optionen, von denen wir Ihnen zuerst die leichteste Variante vorstellen.

Reparatur des iPhone 8-Display über Apple

Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: Mit dem Paket AppleCare+ bezahlen Sie 169 Euro pro Jahr plus weitere 29 Euro für eine Reparatur des Touchscreens. Nach zwei Jahren wären es entsprechend über 350 Euro für eine einfache Displayreparatur – viel Geld! Alternativ verzichten Sie auf AppleCare+, wobei Sie dann jedoch mindestens 180 Euro für die Displayinstandsetzung bezahlen müssen. Sie sehen also: Apple repariert den Schaden an Ihrem iPhone 8 mit Sicherheit, aber es wird ein teures Unterfangen. Die Versandkosten kommen ebenfalls dazu. Die Preise gelten übrigens auch dann, wenn Sie noch Garantie auf das iPhone 8 haben. Displayschäden werden davon nämlich nur sehr selten abgedeckt, da diese normalerweise selbstverschuldet sind. Apple ist also die sichere, aber auch sehr teure Variante.

Reparatur zu Hause

Sie können das iPhone 8-Display theoretisch auch zu Hause selbst reparieren. Dazu brauchen Sie unter anderem die folgenden Dinge:

  1. Besorgen Sie sich ein Display, das perfekt mit dem iPhone 8 kompatibel ist. In diversen Onlineshops können Sie sich einen Bildschirm dieser Art für das Smartphone kaufen. Hier kommen Sie wesentlich billiger weg als direkt bei Apple. Achten Sie darauf, dass in der Produktbeschreibung wirklich vermerkt ist, dass es sich um einen Bildschirm für das iPhone 8 handelt (und nicht etwa für die größere Plus-Version oder das iPhone X).
  2. Außerdem benötigen Sie Werkzeug. Wir empfehlen immer wieder, sich gleich ein Set zu kaufen, das für die Reparatur von Smartphones konzipiert wurde. Darin finden Sie alles, um selbst die widerspenstigen Smartphones von Apple zu öffnen. Wie viel Sie hier investieren, hängt vom Umfang des Sets ab. Rechnen Sie mit Kosten von bis zu 20 Euro. Diese Investition lohnt sich, da Sie das Set in Zukunft auch für andere Geräte nutzen können.
  3. Zu guter Letzt fehlt noch eine Anleitung. Legen Sie auf keinen Fall auf gut Glück los. Sie machen sonst garantiert etwas kaputt, was bei einem 800 Euro teuren Smartphone sicherlich kein schönes Gefühl ist. Am besten sind Anleitungen mit Bildern oder Videos. Achten Sie wieder darauf, wirklich eine Reparaturanleitung für das iPhone 8 und nicht das iPhone X oder iPhone 8 Plus zu befolgen, da diese Geräte leicht unterschiedlich aufgebaut sind.

Jetzt brauchen Sie nur noch eine Sache: Erfahrung und Geduld. Wenn Sie noch nie Elektronik in diesem kleinen Maßstab repariert haben, sollten Sie vielleicht einen Freund zu Rate ziehen. Arbeiten Sie niemals mit Gewalt. Etwas scheint zu klemmen? Dann wenden Sie nicht mehr Kraft auf, sondern suchen Sie die Ursache. Ansonsten reißen Sie Kabel oder Konnektoren ab – und dann wird eine Reparatur noch teurer. Übrigens verlieren Sie auch Ihre Garantie, wenn Sie das Smartphone auch nur kurz öffnen.

Zu gefährlich? Verstehen wir: Wir empfehlen Laien auch niemals, sich an den Wechsel des Displays beim iPhone 8 zu wagen. Kommen Sie daher besser gleich zu Smart2Phone!

Warum Smart2Phone?

Ganz einfach: Wir sind seit vielen Jahren im Geschäft und betreiben eine Handywerkstatt, die Ihnen mit ausgebildeten Technikern auf jeden Fall weiterhelfen wird. Um Ihre Ansprüche zufriedenzustellen, verwenden wir nur ausgezeichnete Ersatzteile als iPhone 8-Display. Sie werden im Anschluss an unsere Arbeit keinen Unterschied zu einem komplett neuwertigen Touchscreen direkt von Apple feststellen. Auflösung, Helligkeit, Kontraste, Bildschärfe, Farbtreue: Alles rangiert in der obersten Liga. Außerdem arbeiten wir schnell und zuverlässig – und dabei günstiger als Apple. Zwei Möglichkeiten stehen Ihnen offen:

  • a.) Kommen Sie uns besuchen! Unsere freundlichen Mitarbeiter in unserem Geschäft in Unterföhring sehen sich das Gerät sofort an und beraten Sie. Sie erfahren dann auch, wie teuer der Wechsel des iPhone 8-Displays werden wird. So können Sie in Ruhe entscheiden, ob es Ihnen die Sache wert ist oder nicht. Wenn Sie früh genug da sind, werden wir den Touchscreen noch am selben Tag austauschen und Ihnen das iPhone 8 wieder in die Hände drücken. Sie müssen dann nicht einmal 24 Stunden auf das Smartphone verzichten. Der Austausch findet gegen ein Ersatzteil statt, das exakt genauso aussieht wie das Original von Apple.
  • b.) Alternativ schicken Sie uns das iPhone 8 einfach mit der Post zu. Stecken Sie das Gerät dazu in ein gut gepolstertes Päckchen. Nach Wareneingang sehen wir uns das Smartphone an und beginnen mit der Reparatur. Am nächsten Werktag befindet sich das Handy dann wieder zurück auf dem Weg zu Ihnen und wird an eine Adresse Ihrer Wahl geliefert. Das ist bequem und günstig, denn alle Kosten erfahren Sie natürlich im Voraus online bei Smart2Phone.

Fragen? Dann kontaktieren Sie uns einfach kurz und wir werden Ihnen gerne erklären, wie die iPhone 8-Displayreparatur genau abläuft!

Eine Idee zu “iPhone 8 Display wechseln – schnell und einfach bei Smart2Phone

  1. Anonymous sagt:

    Apple Care Plus kostet für das iPhone 8 nicht 169€ pro Jahr,sondern 169€ für 2 Jahre.Im Falle eines Reparaturfalles kommt dann pro Fall noch die Servicegebühr von 29€ (bei Displayschaden) bzw 99€ (für alle anderen Schäden) hinzu.

    Eine reine Display Reparatur kostet bei Apple 169€ (Store) ,wenn man das iPhone zum reparieren versenden muß,kommen 12,10€ Versand hinzu…dann kommt man auf die erwähnten 181,10€.

Kommentar verfassen