iPhone 6s Plus Akku tauschen

Der Akku des iPhone 6s Plus – Tipps & Tricks

Der Akku des iPhone 6s Plus bringt es bei der Akkukapazität auf 2750 mAh – weniger als sein Vorgänger. Denn das iPhone 6 Plus brachte es auf sage und schreibe 2915 mAh. Die Laufzeiten der beiden Akkus sind aber nahezu identisch – denn das iPhone 6s Plus ist mit dem neuen A9-Chip und iOS 9 geringfügig energieeffizienter, als sein Vorgänger. Doch wie behandeln Sie den Akku Ihres iPhone 6s Plus optimal und sorgen so für eine maximale Lebensdauer? Wir haben hier die wichtigsten Tipps und Tricks für Sie zusammengetragen und zeigen Ihnen zudem, wie Sie mit den häufigsten Akku-Problemen umgehen können.

Die Akku-Tipps für das iPhone 6s Plus

  • Tipp 1: Aktivierung des Stromsparmodus
  • Mit aktiviertem Stromsparmodus können Sie die Features Ihres iPhones bis zu 1,43 mal so lange genießen, wie mit deaktiviertem Stromsparmodus – das entspricht in etwa einer Stunde! Den Stromsparmodus können Sie jederzeit in den Einstellungen (Einstellungen > Batterie > Stromsparmodus) aktivieren. Ist der Akku Ihres iPhone 6s Plus nur noch zu 20 bzw. zu 10 Prozent voll, werden Sie sogar automatisch vom System gefragt, ob der Stromsparmodus eingeschaltet werden soll. Sie sollten allerdings beachten: Ist der Stromsparmodus aktiviert, funktionieren nicht mehr alle Features Ihres iPhones.

  • Tipp 2: Hintergrundaktualisierungen und Ortungsdienste deaktivieren
  • Sie können zudem Akkukapazität sparen, indem Sie unnötige Hintergrundaktualisierungen und Ortungsdienste deaktivieren. Die Deaktivierung der Hintergrundaktualisierungen können Sie in den Einstellungen (Einstellungen > Allgemein > Hintergrundaktualisierung) vornehmen. Auch die Ortungsdienste können Sie in den Einstellungen (Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste) ausschalten. Desweiteren ist es sinnvoll die automatischen Updates von iTunes und dem App Store zu deaktivieren. Unter Einstellungen > App und iTunes Store können Sie diese Einstellung vornehmen.

  • Tipp 3: Möglichst viele Push-Benachrichtigungen vermeiden
  • Natürlich sind viele Push-Benachrichtigungen hilfreich. Doch wenn Sie auf einige von ihnen (wie zum Beispiel Facebook) verzichten können und nicht sofort über alles informiert sein müssen, sollten Sie das tun. Denn die Push-Benachrichtigungen zehren an der Akkulaufzeit. Unter Einstellungen > Mitteilungen können Sie für jede App individuell festgelegen, ob Sie Push-Benachrichtigungen dieser erhalten wollen.

  • Tipp 4: Automatische Bildschirm-Sperre
  • Stellen Sie die automatische Bildschirm-Sperre auf 30 Sekunden. Das können Sie tun unter: Einstellungen > Allgemein > Automatische Sperre. Je länger Sie die Sperrzeit einstellen, desto mehr Akkulaufzeit wird verbraucht.

  • Tipp 5: Töne deaktivieren
  • Um an Akkukapazität zu sparen, sollten Sie die Sperr- und Tastentöne unter Einstellungen > Töne ausschalten.

  • Tipp 6: Helligkeit, WLAN und Bluetooth
  • Um den iPhone-Akku zu schonen, können Sie außerdem die Display-Helligkeit verringern und sowohl WLAN, als auch Bluetooth (falls nicht benötigt) ausschalten. Diese Einstellungen kann man schnell über das Kontrollzentrum vornehmen.

  • Tipp 7: Spotlight-Suche deaktivieren
  • Wenn Sie die Spotlight-Suche nicht benötigen, sollten Sie diese unter Einstellungen > Allgemein > Spotlight-Suche > Siri-Vorschläge deaktivieren, denn sie beansprucht den Akku Ihres iPhones enorm.

Die Probleme beim Akku des iPhone 6s Plus

Doch auch trotz der zahlreichen Tipps die für längere Haltbarkeit des Akkus sorgen sollen, weist auch der Akku des iPhone 6s Plus immer wieder Mängel auf. Im Folgenden gehen wir auf die häufigsten Akku-Probleme ein und verraten Ihnen, was Sie gegen diese tun können.

Problem 1: Der Akku entlädt sich zu schnell

Schnelle Akku-Entleerung deutet nicht nur auf einen Defekt hin, es ist für Sie als Besitzer auch noch äußerst nervtötend. Zum einen kann dieses Phänomen die Ursache eines zu alten Akkus sein. Mit der Zeit wird der Akku schwächer und weist manchmal eine enorm rasante Entleerung auf – da hilft nur noch eins: der Akku muss ausgetauscht werden.

Eine andere Ursache kann aber auch die Software sein: Laufen bei Ihrem iPhone viele Apps zur selben Zeit (wenn auch nur im Hintergrund) und aktualisieren sich diese dann auch noch automatisch, kann das die Akkulaufzeit stark beeinflussen. Sie sollten deshalb darauf achten, dass möglichst wenige Apps im Hintergrund laufen und aktualisiert werden.

Problem 2: Der Akku spielt verrückt und beeinflusst das ganze iPhone

Wirkt sich das angenommene Akku-Problem auf das gesamte iPhone 6s Plus aus, sollten Sie folgende Methoden anwenden:

  1. Fahren Sie das iPhone vollständig herunter und nach einigen Sekunden wieder hoch. Hierbei werden einige Softwarefehler behoben.
  2. Setzen Sie Ihr iPhone komplett zurück (= Reset auf Werkseinstellungen). Aber Achtung! Vorher sollten Sie alle Daten in der Cloud oder auf einem anderen Gerät sichern, da diese beim Zurücksetzen verloren gehen.
Helfen diese Tipps nicht, muss der Akku gegen einen neuen Akku getauscht werden.

Problem 3: Falsche Prozentanzeige

Es kann vorkommen, dass Ihr iPhone 6s Plus eine falsche Akku-Restkapazität in der Prozentanzeige angibt. Dadurch kann es passieren, dass sich Ihr iPhone abschaltet, obwohl es laut Anzeige noch 30% der Akkukapazität aufweisen sollte. Dieser Fehler ist aber zum Glück vergleichsweise leicht zu beheben – mit der Akku-Kalibrierung: Lassen Sie Ihr iPhone vollständig entladen, bis es sich ausschaltet. Im Anschluss daran laden Sie den Akku bis er 100% erreicht. Wiederholen Sie diesen Schritt noch ein bis zwei Mal. Danach sollte die Prozentangabe wieder korrekt angezeigt werden.

Nichts hilft? Dann muss der Akku gewechselt werden!

Keiner der einfacheren Tricks von oben konnte Ihnen bei der Problemlösung helfen? Dann muss wohl oder übel der Akku Ihres iPhone 6s Plus gegen einen neuen ausgetauscht werden. Solch einen Austausch können Sie in Eigenregie durchführen: dazu gibt es zahlreiche Anleitungen und Erklärungsvideos im Internet. Falls Ihnen der eigenständige Austausch zu unsicher ist, oder Sie schlicht und ergreifend keine Zeit dafür haben, ist auch das kein Problem: Kontaktieren Sie ganz einfach unsere Spezialisten und schicken Sie Ihr iPhone 6s Plus bei uns ein – innerhalb kürzester Zeit wird der Akku gegen einen neuen, hochwertigen Akku ersetzt. Und das auch noch kostengünstig! Natürlich sind wir Ihnen nicht nur beim Akkutausch behilflich – auch bei jedem anderen Problem können Sie sich jederzeit an uns wenden.