Samsung Galaxy S8 Plus Backcover wechseln

Erste Hilfe bei kaputtem Galaxy S8 Plus Backcover

Aluminium und Glas bilden die Werkstoffe, aus denen Samsung das neue Galaxy S8 Plus fertigt. Das sieht einerseits toll aus, andererseits sorgt es auch für Stabilität. Aber: Mit genügend Kraft kann der Käufer auch das stärkste Handy kaputtbekommen und etwa das Backcover beschädigen. Am Samsung Galaxy S8 Plus ist das besonders verheerend, da die Rückseite extrem unansehnlich aussieht, wenn das Glas beschädigt wird. Wir zeigen Ihnen, was Sie in diesen Fällen machen können und wie Sie am wenigsten Geld für eine Reparatur ausgeben.

Glas und Aluminium im Verbund

Die Rückseite des 6,2 Zoll großen Samsung Galaxy S8 Plus besteht eigentlich komplett aus Aluminium. Um dem Gerät ein tolles Finish zu geben und ein wenig glänzen zu lassen, hat das Unternehmen aus Südkorea dann noch einmal Glas über die Rückseite gezogen. Es dürfte sich um Gorilla Glass 5 handeln, also dasselbe Material, das auch den Touchscreen vorne schützt.

Der Vorteil an diesem Glas ist, dass es sehr gut gegen typische Gefahren der Handynutzung schützt – also Kratzer. Auch mit harten, scharfen Gegenständen werden Sie es nicht einfach haben, hier echte, tiefe Kratzer zu erzeugen. Einen Nachteil hat das Material aber auch: Es ist gegenüber hoher Krafteinwirkung nicht besonders resistent. Wenn Ihnen das Samsung Galaxy S8 Plus also aus der Hand fällt und das Handy ungünstig auf der Rückseite aufschlägt, kann es gut sein, dass Sie anschließend Schäden entdecken.

Typische Defekte am Samsung Galaxy S8 Plus-Backcover

Das Backcover dieses Smartphones wird in der Regel einfach springen. Ein Spinnennetzmuster oder auch einfache Risse, die typisch aussehen für Glas, ziehen sich über die Rückseite. Sie haben in diesem Fall noch Glück: Das Glas dient nur optischen Zwecken und hat mit dem Schutz des Handys wenig zu tun. Das eigentliche Backcover besteht aus Aluminium und liegt unterhalb vom Glas. Das Gerät mag also von hinten betrachtet nicht mehr besonders schön aussehen. Funktionieren sollte es aber noch tadellos. Langfristig ist es aber doch vielleicht eine Spur zu hässlich, ein derart defektes Samsung Galaxy S8 Plus im Alltag zu nutzen.

Wer besonders viel Kraft aufbringt, schafft es auch, das Samsung Galaxy S8 Plus einzudrücken oder zu verbiegen. Das kann beispielsweise passieren, wenn Sie das Smartphone in einer der hinteren Hosentaschen aufbewahren und sich auf einen sehr harten Untergrund setzen. Ein krummes Smartphone sieht erstens schlimm aus und ist zweitens eine echte Gefahr für die Nutzung des Geräts. Da die Platine gerade ausgerichtet ist, könnte ein Verbiegen des Backcovers am Samsung Galaxy S8 Plus dafür sorgen, dass auch die Platine verbiegt – und das dürfte schnell einem Totalschaden gleichkommen.

Helfen können Sie sich dagegen nur bedingt. Gegen Risse schützen Sie sich, indem Sie einfach eine Schutzhülle kaufen und um das Samsung Galaxy S8 Plus legen. Da diese Produkte auch die Rückseite umschließen, ist das Backcover geschützt und kann nicht mehr springen. Setzen Sie sich auf das Handy, wird aber auch eine Schutzhülle nicht mehr helfen…

Wie kann ich das Samsung Galaxy S8 Plus-Backcover reparieren?

Teilweise haben Sie Glück gehabt: Es gibt wohl keine Reparaturarbeit an einem Handy, die so einfach ist wie der Tausch des Backcovers. Das neue Samsung Galaxy S8 Plus bildet keine Ausnahme von dieser Regel. Zuerst brauchen Sie die folgenden Utensilien:

  1. Das Backcover selbst. Kaufen Sie es im Internet bei einem seriösen Händler und achten Sie darauf, dass es wirklich die Rückseite für das Samsung Galaxy S8 Plus ist. Aufgrund des Größenunterschieds wird das Modell für das normale Samsung Galaxy S8 nicht passen. Stellen Sie also sicher, dass Sie ein Backcover für die Plus-Variante kaufen. Rechnen Sie mit Kosten von bis zu 50 Euro für diese Komponente.
  2. Weiterhin sollten Sie eine Anleitung nutzen. Es handelt sich zwar um eine sehr simple Reparaturarbeit, aber schiefgehen kann immer etwas. Auch hier gilt: Nutzen Sie nur einen Ratgeber, der genau für das Samsung Galaxy S8 Plus geschrieben wurde, und keine anderen Modelle. Wichtige Details könnten sich sonst unterscheiden und Sie machen am Ende doch etwas falsch.
  3. Abschließend brauchen Sie noch einen Fön: Der produziert heiße Luft und wärmt daher den Kleber auf, der die Vorderseite und das Backcover zusammenhält. Sie können dafür einen normalen Fön für die Haare aus dem Badezimmer nehmen, erfahrene Techniker setzen auf einen Heißluftfön aus dem Baumarkt oder Bastelladen.

Sobald Sie bereit sind, heizen Sie Ihr Handy auf. Wenn der Kleber zwischen den beiden Seiten flüssig genug ist, hebeln Sie das Samsung Galaxy S8 Plus mit flachen, stabilen Gegenständen auf. Beliebt sind dafür Plektren. Falls Sie keines besitzen, nehmen Sie einfach irgendeinen anderen geeigneten Gegenstand. Sogar ein typisches Butterbrotmesser reicht aus. Hebeln Sie gleichmäßig und entfernen Sie dann das Backcover.

Das neue Backcover setzen Sie dann möglichst präzise auf das Samsung Galaxy S8 Plus. Wenn Sie sich Zeit lassen, kann es gut sein, dass der Kleber inzwischen wieder verhärtet ist. Holen Sie also noch einmal den Fön heraus und machen Sie ihn wieder flüssig. Sobald alles präzise sitzt, können Sie das fast neue Handy noch einmal fixieren. Legen Sie (vorsichtig!) einen Stapel Bücher darauf oder halten Sie es mit einer Klammer zusammen. Nach einigen Stunden ist der Kleber garantiert trocken und Ihr neues Samsung Galaxy S8 Plus-Backcover ist montiert.

Nicht vergessen: Vor der Arbeit sollten Sie das Gerät natürlich ausschalten!

Klingt gut, aber… Wenn Ihnen die Sache trotz aller Vorsicht als zu heikel erscheint, gibt es noch zwei andere Methoden: Erstens können Sie natürlich ganz einfach die Garantie auf Ihr Samsung Galaxy S8 Plus nutzen. In vielen, aber nicht allen Fällen wird der Hersteller das Gerät reparieren oder einfach ein komplett neues Modell an Sie weiterleiten. In Kauf nehmen müssen Sie dann nur die Wartezeit, bis das neue Handy bei Ihnen eintrifft.

Alternativ wenden Sie sich an eine Handywerkstatt wie uns: smart2phone bringt reichhaltige Erfahrung mit und kann Ihr Samsung Galaxy S8 Plus-Backcover schnell und professionell zugleich tauschen. Dabei gehen keine Daten verloren.

Reparatur des Backcovers bei smart2phone

Wir bringen die Erfahrung und die Kompetenz unsere Techniker mit. Diese beiden Zutaten sind dafür verantwortlich, dass wir Ihr Samsung Galaxy S8 Plus-Backcover in kurzer Zeit reparieren können. Alle Kosten für diesen Vorgang sind von vornherein für Sie ersichtlich. Sie riskieren also nichts, aber halten am Ende ein Smartphone in der Hand, das Sie nicht mehr täglich mit einem kaputten Äußeren stört. Zwei Optionen haben Sie dafür:

  1. Kommen Sie uns in Unterföhring in unserem Geschäft besuchen. Dort tauschen wir das Backcover des Samsung Galaxy S8 Plus aus. Da es sich um eine sehr einfache Arbeit handelt, ist es möglich, dass Sie das Gerät eventuell noch am selben Tag wieder mitnehmen können. Tipp: Kommen Sie uns möglichst früh besuchen, wenn Sie Ihr Handy schnell wieder in den Händen halten möchten!
  2. Wenn das für Sie nicht in Frage kommt, können Sie uns das Samsung Galaxy S8 Plus auch mit der Post zuschicken. Die Reparatur erfolgt dann ebenfalls bei Warenerhalt. Sobald wir fertig sind, schicken wir Ihnen das Gerät wieder zu. Diesen Service bieten wir für ganz Deutschland an – einfach und bequem!

Backcover kaputt – und viele andere kleine Sachen ebenfalls? Dann können Sie sich auch gleich für eines unserer gebrauchten Handys entscheiden. Damit kaufen Sie ein Samsung Galaxy S8 Plus im gebrauchten Zustand, aber mit einwandfrei funktionierender Technik. Das kostet Sie natürlich sehr viel weniger Geld als der komplette Neukauf – stöbern Sie am besten einfach ein wenig in unserem Angebot!