Der Akku im iPhone 8 macht Probleme? Wir helfen ihnen beim wechseln !

Das iPhone 8 ist endlich da – und mit dem Smartphone kommt auch ein neuer Akku. Der ist dafür zuständig, dass das High-Tech-Sortiment im Handy auch den ganzen Tag über durchhält. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, was Sie tun können, wenn der Akku einmal den Geist aufgibt – und wie Sie am schnellsten und günstigsten wieder ein funktionsfähiges Handy nutzen.

Der Akku des iPhone 8 im Detail

Beim neuen iPhone 8 beträgt die Kapazität des Akkus genau 1.821 mAh – was nach etwas wenig klingt, bedenkt man, dass der Vorgänger noch 1.960 mAh im Gepäck hatte. Nicht vergessen dürfen Sie dabei aber, dass der A11-Chip im iPhone 8 wesentlich effizienter mit der zugeführten Energie umgeht als der A10-Chip im iPhone 7. Von bis zu 50 % mehr Akkulaufzeit spricht Apple selbst. Ob das wirklich so ist, werden ausführlichere Tests erst zeigen müssen.

Aber: Akkulaufzeit heißt nicht, dass die Batterie selbst immun gegen Schäden ist. Das ist nämlich auch beim iPhone 8 nicht der Fall. Sehen wir uns also kurz an, was mit Ihrem Akku im Smartphone alles passieren kann:

  • a.) Wasserschaden
  • Ja, das geht: Zwar ist das iPhone 8 laut Apple wasserdicht. Diese Information gilt aber nur bis zu einer bestimmten Wassertiefe und auch nur bis zu einer gewissen Tauchzeit. Mehr als 30 Minuten in fünf Metern Tiefe beispielsweise hält das Smartphone nicht aus. Wenn Wasser eindringt, werden zuerst diejenigen Komponenten beschädigt, durch die gerade Strom fließt – also wird auch der Akku mitgenommen. Ein Wasserschaden ist praktisch irreparabel, es hilft nur noch das Austauschen von Teilen.

  • b.) Schaden ab Werk
  • Auch das geht: Eventuell haben Sie Pech gehabt und einfach einen Akku erwischt, der schon kaputt vom Band lief. So etwas passiert einfach, die Hersteller können dagegen nichts machen. Sie werden das aber ziemlich schnell bemerken, denn entweder können Sie Ihr Handy gar nicht aufladen oder aber das Gerät (bzw. dessen Rückseite) wird sehr warm bei der Nutzung. In dem Fall gilt: sofort ausschalten!

  • c.) Schäden durch heftige Stürze
  • Vielleicht fällt Ihnen das iPhone 8 herunter, vielleicht bekommt es Dellen und verbiegt sich durch andere extreme Krafteinwirkung. Fakt ist: Der Akku befindet sich direkt unter der Rückseite des Smartphones und ist in keiner Weise flexibel. Eine Delle im Gehäuse könnte also auch auf den Akku drücken – und dann kann es passieren, dass dieser nicht mehr funktioniert.

    Sie sehen: In allen drei Fällen hilft praktisch nur noch der Austausch. Aber wie erkennen Sie einen kaputten Akku im iPhone 8 überhaupt?

    iPhone 8-Akku: defekt oder nicht?

    Anfänger haben es nicht unbedingt einfach, einen kaputten Akku zu identifizieren – in keinem Smartphone. Wir raten Ihnen daher zu folgendem Test:

    1. Wechseln Sie das Ladekabel oder die Ladestation, über die Sie das iPhone 8 entweder kabelgebunden oder drahtlos aufladen. Stecken Sie das Gerät dann an die Steckdose. Wird es aufgeladen? Dann war der Akku gar nicht betroffen, sondern das Ladegerät war einfach Defekt. Kaufen Sie sich für ein paar Euro ein neues Modell und genießen Sie Ihr funktionierendes iPhone 8!
    2. Eventuell ist die Akku-Anzeige auch falsch. Der Fachmann spricht dann von einer notwendigen Kalibrierung des Geräts. Laden Sie es einmal vollständig auf und lassen Sie es dann auf 0 % entladen. Danach wiederholen Sie dieses Spiel noch einmal. Jetzt werden Sie wieder die reale Ladekapazität sehen. Mit ein wenig Glück war es nur ein Anzeigefehler, obwohl eigentlich alles in Ordnung ist.
    3. Vergleichen Sie die Laufzeiten mit Freunden, die ebenfalls dieses Smartphone verwenden. Falls nicht vorhanden: Schauen Sie auf seriösen Webseiten nach, die das Smartphone getestet haben. Dort schauen Sie, wie lang Ihr iPhone 8 eigentlich laufen sollte und wie lang es tatsächlich durchhält. Die Werte gehen grob auseinander? Dann ist wahrscheinlich der Akku defekt.

    Halten Sie sich an diese einfachen Tipps, wissen Sie schnell, wo der Fehler wirklich begraben liegt. Sie haben dann mehrere Optionen, die Ihnen der folgende Absatz zeigt:

    Austausch oder Reparatur des iPhone 8-Akkus

    Sie können das iPhone 8 Apple überlassen, damit sich der Hersteller um das Gerät kümmert. Allerdings gibt es dort nur kostenlose Hilfe, wenn es sich um einen ab Werk defekten Akku handelt. Haben Sie selbst den Schaden verursacht – Wasser, Krafteinwirkung -, wird Apple Ihnen nur noch gegen Geld helfen. Die Kosten dafür können bis zu 400 Euro betragen, obwohl es eigentlich nur um eine kleine Arbeit geht!

    Eine weitere Option besteht darin, das Gerät selbst zu reparieren. Dazu kaufen Sie sich einen Akku, der mit dem iPhone 8 kompatibel ist, sowie ein Werkzeugset. Außerdem brauchen Sie noch eine Anleitung, die Sie auch Schritt für Schritt befolgen sollten. Die Reparatur des Akkus an sich (bzw. dessen Austausch) ist im Prinzip keine schwere Sache, sondern gehört zu den einfachsten Reparaturaufgaben an einem iPhone 8. Dennoch gilt: Gerade für Anfänger kann sehr viel schiefgehen. Bedenken Sie auch, dass Sie keinerlei kostenlosen Reparaturanspruch seitens Apple haben, wenn Sie sich an dem Gerät zu schaffen machen. Die Garantie geht also verloren – was bei einem 800 Euro teuren Smartphone natürlich heikel ist.

    Die letzte Alternative, die wir Ihnen anbieten können, sind wir selbst: Bei Smart2Phone tauschen wir Ihren Akku im iPhone 8 gegen ein komplett neues Modell.

    Professioneller Akkuwechsel durch Smart2Phone

    Für unsere Arbeit verwenden wir hochwertige Ersatzteile, die mit dem Original-Akku von Apple im iPhone 8 praktisch identisch sind. Sie bekommen also dieselbe Laufzeit und dieselbe schnelle Ladegeschwindigkeit. Auch den neuen Akku können Sie dann entweder drahtlos über AirPower aufladen oder aber mit dem guten, alten Lightning-Kabel. Für diese Reparatur haben Sie zwei Optionen:

    1. Kommen Sie zu Smart2Phone direkt in Unterföhring. Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne und informieren Sie auch über die Kosten bei einem Wechsel des Akkus im iPhone 8. Da es sich um einen vergleichsweise kleinen Eingriff handelt, werden Sie Ihr Apple-Smartphone wahrscheinlich noch am selben Tag wieder benutzen und aufladen können.
    2. Gefällt Ihnen das nicht, schicken Sie uns das iPhone 8 einfach mit der Post zu. Auch dann wechseln wir den Akku so schnell wie möglich, allerdings wird es aufgrund der Postwege etwas länger dauern, bis Sie Ihr Smartphone wieder verwenden können.
    Wofür Sie sich entscheiden, liegt bei Ihnen – aber wir garantieren in jedem Fall beste Qualität für Ihren iPhone 8-Akku!

    Kommentar verfassen