Hilfe, mein Samsung Galaxy S7-Backcover ist kaputt!

Schäden am Samsung Galaxy S7-Backcover sind ärgerlich und vor allem überaus hässlich anzusehen. Wir zeigen Ihnen in diesem kurzen Ratgeber, wie Sie sich im Ernstfall selbst helfen können. Mit ein wenig Aufwand schaffen Sie den Austausch nämlich ganz alleine – und wenn nicht, steht Ihnen Smart2Phone gerne mit Rat und Tat und vor allem einem erstklassigen Reparaturservice zur Seite.

Samsung Galaxy S7-Backcover kaputt – wie kann das überhaupt passieren?

Meistens haben Sie Glück im Unglück: Sollte das Backcover des Samsung Galaxy S7 wirklich beschädigt sein, hat dies oft keinen Einfluss auf die Funktion des Smartphones. Es handelt sich schließlich „nur“ um ein Stück Metall und Glas, das vor allem dazu dienen soll, die Komponenten im Inneren des Handys an ihrer Stelle zu halten.

Trotzdem ist ein beschädigtes Samsung Galaxy S7-Backcover ärgerlich – und ein Defekt kann schnell auftreten:
  • Moderne Smartphones werden immer leichter und dünner. Das hat zur Folge, dass das Backcover des Samsung Galaxy S7 sehr empfindlich ist und bei hoher Last beispielsweise schnell brechen kann. Setzen Sie sich versehentlich auf das Gerät oder fällt es Ihnen in einem ungünstigen Winkel auf den Boden oder gegen eine Kante, werden Sie mindestens Kratzer oder Dellen sehen, vielleicht ist das Backcover auch gesplittert.
  • Die Hochglanzoberfläche des Samsung Galaxy S7 sieht gut aus, aber sie ist auch sehr empfindlich gegenüber Kratzern. Transportieren Sie das Handy mit Schlüsseln, Kleingeld und anderen harten Gegenständen in Rucksäcken oder anderen Taschen, sind Kratzer schnell passiert. Das tut zwar der Funktion des Geräts keinen Abbruch, besonders hübsch anzusehen ist das Smartphone dann aber nicht mehr.

Wichtiger Tipp gegen Kratzer: Mit einer Schutzhülle können Sie bereits die meisten Schäden am Samsung Galaxy S7-Backcover vermeiden. Die sind nicht teuer, dafür machen sie aber gesamte Handy etwas schwerer und dicker.

Möglicherweise ist es aber schon zu spät und der Schaden ist bereits passiert. „Reparieren“ im eigentlichen Sinn können Sie dann nichts mehr, es hilft nur noch ein Austausch. Im folgenden Abschnitt erfahren Sie daher, wie Sie das Samsung Galaxy S7-Backcover selbst wechseln.

Samsung Galaxy S7-Backcover wechseln – so geht’s!

Immerhin: Sie haben Glück gehabt, da das Backcover beim Galaxy S7 wesentlich günstiger ist als die Reparatur des Displays. Trotzdem müssen Sie einige Investitionen einplanen:

  1. Ersatzteil und Werkzeug Für ein passendes Samsung Galaxy S7-Backcover müssen Sie mit Kosten zwischen 40 und 50 Euro rechnen. Dazu brauchen Sie noch ein wenig Werkzeug, das Sie jedoch vielleicht zu Hause haben. Wenn nicht: Ein passendes Werkzeugset speziell für das Samsung Galaxy S7 kostet noch einmal vielleicht 20 Euro.
  2. Zeit

Der Wechsel ist für erfahrene Hände innerhalb kurzer Zeit durchführbar. Wir unterstellen jetzt aber einfach, dass Sie sich wahrscheinlich das erste Mal an die Reparatur eines Handys wagen. Rechnen Sie also mit einem guten Nachmittag, den Sie mit dem Wechsel des Backcovers verbringen werden.

Wenn alle Teile da sind und genug Zeit vorhanden ist, können Sie loslegen!
  1. Zunächst müssen Sie das alte Backcover entfernen. Die Rückseite ist mit dem Rest des Geräts verklebt und nicht verschraubt. Das heißt, dass Sie den Kleber flüssigmachen müssen – am besten mit einem Fön. Wirklich flüssig wird der Kleber nie, aber doch weich und elastisch. Dann können Sie zwischen Backcover und Rahmen ein dünnes (aber stabiles) Kunststoffplättchen einführen und so beide Elemente voneinander trennen.
  2. Zwischendurch sollten Sie den Kleber immer wieder neu erwärmen, falls die Entnahme des Samsung Galaxy S7-Backcovers zu lange dauert. Haben Sie das alte Backcover in den Händen, können Sie jetzt die Kleberreste entfernen. Reinigen Sie außerdem das Gehäuse einmal gut von innen. Setzen Sie das neue Backcover auf das Handy, aber bemerken zu spät, dass sich Staub eingeschlichen hat, könnte sich dieser vor der Kamera festsetzen – ärgerlich.
  3. Kleber sollte beim neuen Backcover bereits vorhanden sein. Also: Entfernen Sie die Schutzfolien, drücken Sie das Samsung Galaxy S7-Backcover in seine Position und pressen Sie es fest (aber nicht mit roher Gewalt) an das Smartphone. Jetzt warten Sie und erwärmen das Gerät noch einmal mit dem Fön, damit der Kleber weich wird und sich besser verbindet – fertig.

Jetzt haben Sie ein praktisch brandneues Samsung Galaxy S7 in den Händen. Die Reparatur ist nicht besonders komplex, aber doch aufwendig genug, um Anfänger vor Probleme zu stellen. Bedenken Sie auch, dass Sie eventuelle Restgarantie verlieren. Samsung wird Ihnen also keinen Ersatz liefern, falls Sie etwas kaputtmachen. Ein Fehler ist jedoch schnell passiert, falls Ihnen beispielsweise ein Gegenstand aus der Hand rutscht und in das geöffnete Smartphone fällt.

Das Risiko ist Ihnen zu hoch? Dann helfen wir Ihnen gerne: Smart2Phone kümmert sich um den Wechsel des Backcovers für Ihr Galaxy S7, sodass garantiert kein Risiko besteht.

Reparatur des Samsung Galaxy S7-Backcovers durch Smart2Phone

Gerne können Sie uns Ihr beschädigtes Samsung Galaxy S7 zusenden, falls die Rückseite aus Glas inzwischen nicht mehr ansehnlich ist. Das funktioniert aus ganz Deutschland: Erstellen Sie einfach einen Reparaturauftrag und schicken Sie uns das Handy. Wir kümmern uns dann so schnell wie möglich darum und liefern Ihnen das neue Gerät bis an die Haustür. Aufwand fällt für Sie praktisch nicht an und Sie müssen nur wenige Werktage auf das Smartphone verzichten.

Damit das alles klappt, setzen wir auf Ersatzteile, die dem Original in nichts nachstehen. Außerdem zählt das Galaxy S7 zu den populärsten Handys überhaupt – was dazu führt, dass unsere Mitarbeiter sehr viel Erfahrung bei der Reparatur dieser Geräte mitbringen. Wir können daher eine schnelle, fachmännische Reparatur garantieren. Bevor Sie Ihr Gerät wieder in den Händen halten, unterziehen wir es natürlich einer Funktionsprüfung.

Es muss noch schnellergehen? Besuchen Sie uns doch einfach in Unterföhring in unserem Ladengeschäft bei Smart2Phone. Mit ein wenig Glück lässt es unsere Auftragslage zu, dass Sie das Samsung Galaxy S7 mit vollständig repariertem Backcover noch am selben Tag wieder mitnehmen können. Im Vergleich zur Einsendung zu Samsung oder einem Händler, bei dem Sie das Handy gekauft haben, ist das die wesentlich schnellere Option. Da wir alle Preise für den Austausch des Samsung Galaxy S7-Backcovers im Vorfeld kommunizieren, gehen Sie außerdem keine Risiken ein. Versteckte Kosten & Co. haben in einer seriösen Handywerkstatt nichts zu suchen.

Fragen? Unser Support steht Ihnen gerne zur Verfügung und hilft weiter, falls etwas unklar ist!

Kommentar verfassen