iPhone 7 Plus Glas wechseln

Kaputtes iPhone 7 Plus Glas – was tun?

Das iPhone 7 Plus (das noch in diesem Jahr vom iPhone 8 beerbt werden soll) besitzt ein hervorragendes Display und zahlreiche andere Vorteile, die hier den Rahmen sprengen würden. Auf der Präsentation des Smartphones versprach Apple zwar ein besonders robustes Glas, das die Frontseite schützen soll. Mit genügend Kraft schafft es der Mensch aber immer wieder, auch die stabilsten Dinge zu zerstören. Ist das Glas auf Ihrem iPhone 7 Plus ebenfalls davon betroffen, können Sie sich entweder selbst helfen oder das Gerät bei Smart2Phone abgeben – der sicheren Alternative.

Kaputtes iPhone 7 Plus -Glas – wie passiert sowas?

Im Alltag werden Sie es schwerhaben, das Glas auf dem Display einfach so zu zerstören. Gegen Schlüssel, Kleingeld und ähnliche Gefahrenherde in der Tasche ist das Gerät nämlich gut geschützt. Anders sieht es aus, wenn Sie das iPhone 7 Plus herunterfallen lassen: Das Smartphone schlägt auf dem Boden oder an einer Kante auf, das Glas springt, splittert und reißt, und Sie haben ein Problem. Eventuell sorgt auch hoher Druck für dieses Problem, wenn Sie etwa versehentlich schwere Kisten auf das Gerät stellen und damit das Glas zu sehr spannen.

– Damit es dazu gar nicht erst kommt: Kaufen Sie sich eine Schutzhülle für das iPhone 7 Plus ! Diese Hüllen sind nicht teuer und umhüllen das Apple-Handy in geschlossenem Zustand komplett. Die Frontseite wird dann von Kunststoff, Leder, Silikon oder anderen Schutzarten vor Schäden bewahrt. Gerade bei einem so teuren Smartphone wie dem iPhone 7 Plus sollten Sie darauf nicht verzichten.

An dieser Stelle haben Sie übrigens schon ein wenig Glück: Glas und Display sind zwei getrennte Einheiten. Ist das Glas auf dem iPhone 7 Plus kaputt, heißt das also nicht, dass der Bildschirm selbst ebenfalls defekt ist. Das spart Geld, denn das Display selbst ist wesentlich teurer.

Sie können das leicht testen: Splittert das Glas durch einen freien Fall auf Beton beispielsweise, sollte der Touchscreen noch problemlos funktionieren. Bedienen können Sie Ihr iPhone 7 Plus also noch – es sieht nur etwas unschön aus, wenn Risse und Kratzer auf dem Display zu finden sind. Eine Notlösung ist ein solches Smartphone also noch, langfristig kommen Sie um ein neues bzw. repariertes Exemplar aber nicht herum. Hier stehen Sie also vor dem nächsten Problem: Wie gehen Sie die Reparatur an?

Zuerst direkt zu Apple!

Das iPhone 7 Plus ist noch nicht besonders alt, Garantie auf das Smartphone sollten Sie also noch haben. Zuerst versuchen Sie daher, das Handy direkt über Apple reparieren zu lassen. Wir warnen Sie aber gleich vor: Es handelt sich in den allermeisten Fällen um einen Schaden, den Sie selbst verursacht haben (wenn Sie sich etwa auf das Handy setzen oder es eben herunterfallen lassen). In solchen Situationen greift die Garantie natürlich nicht. Das Glas können Sie nur dann kostenlos reparieren lassen, wenn Sie selbst nicht für den Schaden verantwortlich sind. Allerdings kommt dies extrem selten vor. Es kann sich trotzdem lohnen, bei Apple anzufragen. Besonders einfach haben Sie es, wenn es in Ihrer Nähe einen Apple Store gibt – wenn nicht, dann versuchen Sie es online.

Apple hilft nicht – was tun?

Sträubt sich Apple gegen eine Reparatur des Glases auf Ihrem iPhone 7 Plus , können Sie noch immer selbst Hand anlegen. Dafür brauchen Sie drei Dinge:

  1. Kaufen Sie sich ein neues Schutzglas für genau das iPhone 7 Plus . Andere Modelle sollten Sie nicht nehmen, da die Abmessungen nicht stimmen. Da es sich nur um das Glas und nicht das gesamte Display handelt, werden Sie mit einem kleinen Preis bereits davonkommen. Mehr als 20 Euro sollten Sie dafür nicht ausgeben müssen (es kommt dabei sehr auf den Händler an).
  2. Anschließend brauchen Sie ein wenig Werkzeug. Für den Glasaustausch müssen Sie das iPhone 7 Plus zum Glück nicht öffnen. Dennoch benötigen Sie robuste Metall- oder Kunststoffplättchen, um das Glas ein wenig vom Display zu hebeln.
  3. Zu guter Letzt sind Erfahrung, Zeit und Mut zum Risiko Ihre Begleiter. Da Sie direkt in der Nähe des Displays arbeiten, müssen Sie hier schon sehr vorsichtig vorgehen. Machen Sie etwas falsch, droht ein noch weitaus schwererer Schaden. Holen Sie sich am besten Hilfe aus dem Bekanntenkreis, falls vorhanden.

Wir müssen wohl nicht erwähnen, dass Apple nicht vorsieht, dass Sie diese Arbeiten selbst vornehmen. Entsprechend werden Sie die restliche Garantie auf das iPhone 7 Plus verlieren! Es ist von Anfang an offensichtlich, wenn Sie versucht haben, das iPhone 7 Plus -Glas zu wechseln. Apple hinters Licht führen können Sie also nicht.

Das ist Ihnen alles viel zu gefährlich? Dann bringen Sie das Gerät einfach zu Myitplanet !

Kompetente iPhone 7 Plus – Glasreparatur durch Myitplanet

Wir verkaufen nicht nur aktuelle Top-Handys, sondern reparieren diese auch – so auch im Fall des iPhone 7 Plus . In unsere Werkstatt können wir zahlreiche Defekte aus der Welt schaffen. Wir arbeiten allerdings schneller als Apple und gehen gleichzeitig günstiger zu Werke. Am Ende kocht außerdem selbst Apple nur mit Wasser: Zwischen einer Reparatur vom Hersteller und unserem Angebot werden Sie keinen Unterschied in Bezug auf die Qualität bemerken.

Dazu haben Sie zwei Optionen:
  • a.) Kommen Sie uns einfach besuchen. Wir haben unser Geschäft in Unterföhring und kümmern uns während unserer Öffnungszeiten gerne um Sie. Unsere Mitarbeiter schauen sich Ihr iPhone 7 Plus aus der Nähe an und teilen Ihnen auch mit, wie teuer der Austausch des Glases auf dem Smartphone werden wird. Versteckte Kosten gibt es nicht. Wenn Sie besonders früh zu uns kommen und unsere Auftragslage es erlaubt, nehmen Sie das Handy vielleicht schon am selben Tag wieder mit – deutlich schneller als die Reparatur über Apple! Wir verwenden ausschließlich hochwertige Ersatzteile, sodass Sie zu Ihrem alten iPhone 7 Plus vor dem Glasbruch keinen Unterschied bemerken werden.
  • b.) Ist Unterföhring aus Ihrer Sicht einfach zu weit weg, können Sie das iPhone 7 Plus auch direkt an Myitplanet senden. Geben Sie uns vorher kurz Bescheid und kontaktieren Sie uns, damit wir die Reparatur aufnehmen können. Sobald wir das Handy erhalten, begeben sich unsere Techniker an die Arbeit. Natürlich dauert der Versand des Geräts in beide Richtungen einige Tage. Davon abgesehen arbeiten wir jedoch genauso schnell wie bei einem Besuch von Ihnen vor Ort. Wenn wir fertig sind, prüfen wir das „neue“ iPhone 7 Plus noch einmal. Treten keine Probleme auf, befindet sich das Smartphone sofort wieder auf dem Rückweg zu Ihnen. Versandkosten übernehmen wir.

In unserer Werkstatt versammeln mit motivierte Mitarbeiter und hochwertige Werkzeuge, die den Umgang mit Ihrem iPhone 7 Plus zu einem Kinderspiel machen. Außerdem erhalten Sie eine Gewährleistung von zwölf Monaten auf jedes Teil, das wir für Sie austauschen – also auch die Glasfront des Geräts. Sie gehen keine finanziellen Risiken ein und wenden sich an einen Partner mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Handyreparaturen.

Gebrauchtes iPhone 7 Plus als Lösung?

Gefallen Ihnen sämtlich Reparaturoptionen nicht und suchen Sie nach einer einfachen, schnellen Lösung ohne weiteren Aufwand, können Sie sich gerne in unserem Onlineshop umsehen. Wir verkaufen hier zahlreiche Smartphones wie eben das iPhone 7 Plus in gebrauchtem Zustand. Das heißt, dass ausnahmslos alle Handys problemlos funktionieren. Nur äußerlich werden Sie natürlich typische Gebrauchsspuren entdecken. Davon abgesehen handelt es sich um eine extrem günstige Lösung, um aktuelle Technik wie das iPhone 7 Plus mit perfektem Glas deutlich preiswerter zu erhalten. Möchten Sie von Apple Abstand nehmen, verkaufen wir auch viele weitere Geräte von Samsung, HTC & Co. Stöbern Sie einfach ein wenig und entscheiden Sie durch das Stufensystem, ob Sie ein annähernd neuwertiges oder stark gebrauchtes Gerät kaufen möchten. Wir wünschen viel Spaß!