iPhone-Notizen retten – auch ohne Backup

Sie hatten wichtige Notizen auf Ihrem iPhone, aber diese dann versehentlich gelöscht? Das muss noch nicht das Ende sein: Mit der richtigen Software machen Sie Ihre Einträge wieder sichtbar. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Notizen manuell mit den Bordmitteln von iOS und durch die Nutzung von FonePaw wiederherstellen.

Notiz-Wiederherstellung mit iOS

Bevor Sie andere Apps installieren, sollten Sie zuerst in die Notizen-App gehen und dort den Ordner „Zuletzt gelöscht“ überprüfen. Falls das Löschen der Notizen erst vor wenigen Tagen stattfand, stehen die Chancen gut, dass Sie hier noch alles finden, was Sie suchen – und das geht so:

  1. Öffnen Sie die App Notizen.
  2. Tippen Sie auf „Zuletzt gelöscht“ und suchen Sie dann nach den Notizen, die Sie retten möchten.
  3. Tippen Sie jetzt auf „Bearbeiten“ und wählen Sie Ihre Notizen aus. Danach geht es unten weiter über „Verschieben nach…“.
  4. Wählen Sie jetzt einen Zielordner aus und die Notizen werden in diesem Ordner auf Ihrem iPhone landen.

Im besten Fall sind Ihre Notizen jetzt schon wieder verfügbar. Falls nicht, sollten Sie FonePaw installieren.

Notiz-Rettung mit FonePaw

Installieren Sie auf Ihrem Computer zuerst die Software FonePaw iPhone Data Recovery. Die Software hilft Ihnen dabei, vermeintlich verlorene Notizen wiederherzustellen (und kann auch noch viele andere Tricks). FonePaw funktioniert mit jedem iPhone ab Version 5 sowie mit iPad mini, Air und Pro. Zwei Optionen stehen Ihnen jetzt offen, allerdings brauchen Sie für eine der beiden Varianten unbedingt ein vorher angelegtes Backup. Sehen wir uns die erste Option an:

  • Variante 1: Gelöschte Notizen aus iTunes- oder iCloud-Backups retten
  1. Zuerst starten Sie FonePaw. Wählen Sie dann auf der linken Seite „Aus iTunes Backup wiederherstellen“ aus. Das setzt natürlich voraus, dass Sie überhaupt ein via iTunes angefertigtes Backup besitzen.
  2. Klicken Sie jetzt auf der rechten Seite auf die Backup-Datei, die Sie untersuchen möchten. Hier wird alles fein säuberlich nach Datum und Gerätenamen sortiert, sodass Sie das richtige Backup schnell finden sollten.
  3. Klicken Sie jetzt auf „Scan starten“. Abhängig von der Größe des Backups wird dies mehr oder weniger lang dauern, von einigen Sekunden bis zu mehreren Minuten ist alles denkbar.
  4. Klicken Sie jetzt links auf Notizen und suchen Sie dann rechts nach den Notizen, die Sie retten möchten.
  5. Zuletzt wählen sie die Notizen aus und klicken dann unten rechts auf „Wiederherstellen“. Die Daten werden jetzt in Form einer HTML-Datei, die Sie mit einem beliebigen Browser öffnen können, auf Ihrem Computer gespeichert.

Fertig: Ab jetzt haben Sie wieder Zugriff auf Ihre älteren Notizen. Jetzt zeigen wir Ihnen noch, wie Sie vorgehen, wenn Sie kein Backup haben.

  • Variante 2: Gelöschte Notizen vom iPhone ohne Backup retten
    1. Verbinden Sie zuerst das iPhone mit einem Computer. Ob es sich um ein Windows- oder macOS-Gerät handelt, spielt keine Rolle.
    2. Starten Sie jetzt FonePaw. Oben links klicken Sie nun auf „Daten von iOS Gerät wiederherstellen“. Ihr iPhone sollte jetzt rechts auftauchen.
    3. Klicken Sie auf „Scan starten“. Die Software wird dann nach gelöschten Notizen auf Ihrem iPhone suchen und diese nach kurzer Zeit auch finden.
    4. Alle Daten auf Ihrem iPhone werden jetzt geordnet angezeigt. In der Liste auf der linken Seite finden Sie den Eintrag Notizen. Klicken Sie darauf und Sie werden rechts Ihre Einträge finden.
    5. Jetzt klicken Sie unten rechts auf „Wiederherstellen“. Die Daten werden dann auf dem Computer abgelegt.

    Beachten Sie, dass diese Variante eventuell nicht alle Notizen retten kann. Wurden die entsprechenden Speicherbereiche schon überschrieben, sieht es schlecht aus. Ein wenig Glück brauchen Sie also.

    Übrigens empfehlen wir Ihnen in jedem Fall, wichtige Notizen verschlüsselt abzulegen. Die Notizen-App unterstützt die Verschlüsselung von Daten von Haus aus. Wichtig ist dann natürlich, dass Sie das Passwort nicht mehr vergessen, da sonst auch der Zugriff auf die Notiz nicht mehr möglich ist. Sie können z.B. einen Fingerabdruck hinterlegen, um damit Notizen zu entsperren. Da Sie den Fingerabdruck immer zur Hand haben, ist dies eine elegante Lösung.

    []
    1 Step 1
    #Dattenrettung - Kosten checken...
    ✔ kostenlose Anfrage ✔ Kosten nur im Erfolgsfall ✔ Deutscher Experte
    Name:Vor- und Nachname
    tel.:
    Previous
    Next

    Kommentar verfassen