iPhone 5s-Ladebuchse: Erste Hilfe im Notfall!

Die Ladebuchse am iPhone 5s ist eine der wichtigsten Komponenten – denn ohne Strom macht auch das beste Smartphone keinen Spaß. Gerade dieses Bauteil ist nicht immer gleich kaputt, auch wenn das iPhone 5s einmal nicht laden möchten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Erste Hilfe leisten und auch im Ernstfall eine Reparatur durchführen.

iPhone 5s-Ladebuchse funktioniert nicht – was tun?

Es gibt vorrangig zwei Arten von ungewöhnlichem Verhalten in Verbindung mit der iPhone 5s-Ladebuchse:

  • Keine Aufladung
  • Ganz einfach: Sie verbinden den Lightning-Stecker des iPhone 5s mit der Ladebuchse, aber das Gerät holt sich einfach keinen Strom aus der Steckdose. Die Fehlersuche ist hier besonders ärgerlich, da das Apple-Smartphone wahrscheinlich nicht mehr lange durchhalten wird und Sie dann vor einem schwarzen Display sitzen. Ein Hardwaredefekt ist jedoch wahrscheinlich.

  • Teilweise Aufladung
  • Dieses Verhalten entspricht einem Wackelkontakt: Sie verbinden das iPhone 5s über die Ladebuchse mit dem Lightning-Kabel und eine Aufladung findet statt – aber nur kurz. Danach unterbricht das Gerät die Aufladung, dann wird wieder geladen und so weiter. Hier haben Sie manchmal Glück und kommen um eine Reparatur herum – aber nicht immer.

    Die ersten Schritte sollten in jedem Fall immer gleich aussehen: Pusten Sie zuerst vorsichtig in die Öffnung der iPhone 5s-Ladebuchse an der Unterseite des Geräts. Es handelt sich um einen sehr kleinen Steckplatz, viel „Gewalt“ ist also nicht notwendig. Im Gegenteil: Pusten Sie sanft, um Staub und kleinere Schmutzpartikel aus der Öffnung zu entfernen. Mit zu viel Druck manövrieren Sie den Staub nur tiefer in die iPhone 5s-Ladebuchse, wodurch eine Aufladung noch unwahrscheinlicher wird.

    Gute Idee – aber es hat nicht funktioniert!

    Hat ein wenig frische Luft nicht gereicht, können Sie Utensilien wie einen feinen Pinsel, eine Stecknadel oder eine aufgeklappte Büroklammer ausprobieren. Feuchtigkeit und Staub beispielsweise sind eine ideale Kombination, die gerne in der iPhone 5s-Ladebuchse haftet. Pusten hilft dann meistens nicht. Mit einem feinen Pinsel können Sie am wenigsten kaputtmachen, aber gleichzeitig reicht die Stärke der Borsten vielleicht nicht aus, um die Ladebuchse zu reinigen.

    Mit Stecknadel oder Büroklammer müssen Sie jedoch vorsichtig sein: Zerkratzen Sie die Kontakte nicht und stecken Sie diese beiden Hilfsmittel auf keinen Fall zu tief in die iPhone 5s-Ladebuchse. Sie riskieren sonst Schäden und machen eine eigentliche zu 100 % funktionierende Ladebuchse möglicherweise kaputt. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, ruhige Hände sind unerlässlich.

    Nichts hilft? Reparatur als nächster Schritt!

    Falls Ihre iPhone 5s-Ladebuchse nach wie vor nicht zur Mitarbeit zu überreden ist, handelt es sich wohl um einen Hardwaredefekt. Es spielt jetzt keine Rolle mehr, ob es sich nur um einen kleinen Wackelkontakt handelt oder ob das Gerät wirklich defekt ist. Reparieren können Sie eine iPhone 5s-Ladebuchse nämlich ohnehin nicht – nur austauschen. Dazu brauchen Sie die folgenden Hilfsmittel:

    • Ersatzteil
    • Kaufen Sie sich eine passende iPhone 5s-Ladebuchse. Da es sich um ein sehr kleines, günstiges Ersatzteil handelt, haben Sie eigentlich noch Glück. Kaufen Sie sich in jedem Fall eine Ladebuchse, die für genau das iPhone 5s entworfen wurde! Modelle für andere Smartphones von Apple sind elektrisch inkompatibel und würden nicht funktionieren (und beim Einschalten das iPhone 5s wahrscheinlich weiter beschädigen).

    • Werkzeug
    • Um die iPhone 5s-Ladebuchse zu erreichen, müssen Sie das das Smartphone einmal komplett öffnen. Dazu brauchen Sie einen Gegenstand, um das Gehäuse aufzuhebeln, sowie passende Schraubendreher. Am klügsten ist der Kauf eines Werkzeugsets: Es kostet nicht mehr als 10 bis 15 Euro und beinhaltet alle Geräte, die Sie für eine Operation am iPhone 5s benötigen.

    • Anleitung
    • Arbeiten Sie nie auf gut Glück! Organisieren Sie sich eine Anleitung, der Sie trauen können. Am besten sind Videos oder bebilderte Anleitungen. So können Sie die Schritte 1:1 nacharbeiten und kommen am sichersten zu einer funktionierenden iPhone 5s-Ladebuchse. Haben Sie noch eine zweite Kamera im Haus, sollten Sie Ihre Schritte dokumentieren.

    • Zeit und Erfahrung
    • Diese Hilfsmittel können Sie leider nicht kaufen: Nehmen Sie sich einen ruhigen Nachmittag oder Abend und planen Sie lieber zu viel als zu wenig Zeit ein. Mit Gewalt erreichen Sie nichts, Geduld und Präzision sind das A und O. Es kann nicht schaden, ein wenig Erfahrung im Umgang mit feiner Elektronik zu haben oder sich vom Bekannten helfen zu lassen.

    Anschließend bauen Sie alles wieder zusammen und hoffen, dass Sie nichts falschgemacht haben. Jetzt sollte die iPhone 5s-Ladebuchse wieder funktionieren und Sie können das Smartphone ganz normal aufladen.

    Aber was ist mit der Garantie?

    Ein großer Nachteil der Selbsthilfe ist die Tatsache, dass Sie die Garantie auf Ihr iPhone 5s-Ladebuchse komplett verlieren. Machen Sie das doch recht teure Smartphone kaputt, wird Ihnen Apple also nicht mehr helfen. Schicken Sie das iPhone 5s gleich zum Hersteller (sofern noch Garantie vorhanden ist), umgehen Sie dieses Problem. Allerdings müssen Sie dann trotzdem eine lange Zeit auf das Gerät warten. Das gilt auch, wenn Sie das Smartphone zu einem autorisierten Partner von Apple schicken.

    Unerfahrene Hände sollten sich die Reparaturarbeit auf eigene Faust also genau überlegen. Ist Ihnen das alles zu gefährlich, stellt Ihnen Smart2Phone eine bessere Alternative in Aussicht!

    iPhone 5s-Ladebuchse reparieren über Smart2Phone

    Indem Sie uns Ihr iPhone 5s überlassen, umgehen Sie teure Reparaturaufträge direkt bei Apple oder einem autorisierten Partner. Da es sich um eine relativ kleine Angelegenheit handelt, haben Sie im besten Fall außerdem Glück und nehmen das Gerät noch am selben Tag wieder mit. Besuchen Sie uns dazu in Unterföhring und besprechen Sie die Angelegenheit einfach mit unserem freundlichen Personal. Wir werden uns dann schnellstmöglich um eine fachmännische Reparatur der iPhone 5s-Ladebuchse auf professionellem Niveau kümmern.

    Dazu setzen wir auf erstklassige Ersatzteile und motivierte Mitarbeiter, die im Umgang mit Apple-Smartphones geschult sind. Sie riskieren nichts, wenn Sie uns den Austausch der iPhone 5s-Ladebuchse überlassen: Alle Kosten teilen wir Ihnen im Vorfeld mit und eine Gewährleistung mit einer Länge von zwölf Monaten gibt es kostenlos obendrauf. Innerhalb dieser Zeit bessern wir gerne nach, falls etwas nicht stimmen sollte.

    Wohnen Sie zu weit weg, können Sie uns das iPhone 5s nach der Erstellung des Auftrags auch gerne per Post zukommen lassen. Wir reparieren die Ladebuchse anschließend und unterziehen das Gerät einem vollständigen Funktionstest. Sie müssen Ihr fast neues iPhone 5s dann nur noch an der Tür in Empfang nehmen – und müssen sich nie wieder über einen schwachen Ladestand ärgern.

    Kommentar verfassen