Das iPhone 7 hängt sich ständig auf – schlechte Nachrichten für iPhone 7 Besitzer?

Das iPhone 7 hängt sich ständig auf. Seit Anfang August tauchen in der Fachpresse immer wieder Berichte mit diesem Thema auf. Grund für die Probleme soll eine unerklärliche „Loop Disease“ sein. Was es mit der Meldung: „Das iPhone 7 hängt sich ständig auf“ und dem Loop Disease Fehler auf sich hat und wie verbreitet das Problem tatsächlich ist, zeigt der folgende Beitrag.

Das iPhone 7 hängt sich ständig auf – was steckt dahinter?

Schlagzeilen wie „Loop Disease weitet sich beim iPhone 7 zu einer Epidemie aus“ oder „Das iPhone 7 hängt sich ständig auf“ waren in den vergangenen Wochen öfter zu lesen. Das Loop Disease Problem äußert sich durch nicht mehr einwandfrei funktionierende Lautsprecher und Mikrofone. Tritt der Fehler auf, ist es nicht mehr möglich, Sprachmemos mit dem iPhone 7 aufzuzeichnen. Das Einschalten des internen Lautsprechers bei einem Anruf ist dann unmöglich. Das eigentliche Problem ist jedoch, dass die Geräte nach dem Einschalten nur langsam oder gar nicht mehr starten. Das heißt, das iPhone 7 hängt sich ständig auf und bootet nicht mehr. Sowohl in London wie auch in New York warnen Apple Dienstleister seit ein paar Wochen daher: Das iPhone 7 hängt sich ständig auf.

Ursache für das Loop Disease und das iPhone 7 hängt sich ständig auf Problem, ist der Sound IC Chip auf der iPhone 7 Platine. Bei Geräten mit dem Loop Disease Fehler muss der Sound IC Chip nachgelötet werden. Bei einigen Geräten ist eventuell sogar ein Austausch des alten Sound IC Chips gegen einen neuen Sound IC Chip erforderlich, da ein Nachlöten des Sound IC Chips nicht immer zum Erfolg führt und das iPhone 7 hängt sich ständig auf nicht behoben wird.

Die iPhone 7 Loop Disease – wie verbreitet ist das Problem?

Für iPhone 7 Besitzer ist eine Nachricht, wie das iPhone 7 hängt sich ständig auf, natürlich zunächst sehr beunruhigend. Nach Auskunft verschiedener Reparatur-Dienstleister ist das iPhone 7 hängt sich ständig auf und Loop Disease Problem, das durch den Sound IC Chip verursachte wird, auch in Deutschland schon seit ein paar Monaten bekannt. Allerdings würden Loop Disease und Sound IC Probleme im Vergleich zu anderen Problemen bei iPhone 7 und 7 Plus nicht häufiger auftreten, so die Dienstleister. Die Meldung, das iPhone 7 hängt sich ständig auf, kann daher relativiert werden und das iPhone 7 hängt sich ständig auf Problem ist also nicht unbedingt eine Epidemie. Es ist allerdings nicht bekannt, wie viele iPhone 7 Besitzer sich mit einem Loop Disease und Sound IC Problem direkt an Apple wenden.

Es kann zudem davon ausgegangen werden, dass eine Loop Disease verursacht durch den Sound IC Chip nicht allein auf das iPhone 7 beschränkt ist. Der Sound IC Chip wurde von Apple bereits in früheren iPhone Modellen eingebaut. Auch Besitzer ältere iPhones können von der Loop Disease und Problemen mit dem Sound IC Chip betroffen sein. Video-Anleitungen auf YouTube für das Nachlöten des Sound IC Chips beim iPhone 4 zeigen, dass das Problem seit Längerem existiert.

Viele betroffene Apple Kunden stehen vor dem Problem, dass ihr iPhone 7 nicht mehr von der nur einjährigen Apple Garantie erfasst wird. Für die Reparatur berechnet Apple den Beisitzern, deren Geräte älter als ein Jahr sind, daher Reparaturkosten im dreistelligen Euro-Bereich. Allerdings gilt für bis zu zwei Jahre alte Geräte in der Regel die gesetzliche Gewährleistung. Kunden können sich an ihren Händler wenden und mit dem Hinweis darauf, dass eine Pressesprecherin von Apple bestätigt hat, dass der Loop Disease Fehler bekannt ist und untersucht wird, versuchen, das Gerät kostenlos reparieren zu lasen.

Übrigens hatte Apple für das iPhone 7 schon im Februar diesen Jahres ein Reparaturprogramm für den verbreiteten Fehler „Keine Verbindung“ gestartet. Kundenfreundlich wäre es, wenn Apple auch für das iPhone 7 hängt sich ständig auf Problem ein für die Besitzer kostenloses Reparaturprogramm auflegen würde. Denn schließlich ist auch jeder nur selten auftretende Fehler wie die durch den Sound IC Chip verursachte Loop Disease ein Fehler zu viel.