iPhone 6s Plus Ladebuchse Reparatur

Beschädigte iPhone 6s Plus-Ladebuchse? So helfen Sie sich!

Eine beschädigte iPhone 6s Plus-Ladebuchse macht im Alltag einfach keinen Spaß. Ständig leiden Sie unter einem schwachen Akku, permanent müssen Sie sich Gedanken darübermachen, ob mit der Aufladung alles klappt. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie eine kaputte iPhone 6s Plus-Ladebuchse identifizieren und was Sie im Ernstfall dagegen machen können.

Erste Anzeichen einer defekten iPhone 6s Plus-Ladebuchse

,Einen Schaden an der Ladebuchse des iPhone 6s Plus können Sie recht einfach identifizieren: Laden Sie Ihr Smartphone für gewöhnlich über Nacht auf, aber stellen am nächsten Tag fest, dass das Gerät nur sehr wenig Ladung aufgenommen hat, könnte ein Wackelkontakt vorliegen. Auch im Alltag können Sie auf den Ladestand schauen: Verbinden Sie das Smartphone mit dem Ladekabel und prüfen Sie einfach, ob eine regelmäßige Aufladung stattfindet. Falls nicht, handelt es sich womöglich um eine defekte iPhone 6s Plus-Ladebuchse. Ganz große Probleme bekommen Sie natürlich, wenn sich das Handy gar nicht mehr auflädt.

Um ganz sicherzugehen, dass es sich wirklich um die Ladebuchse handelt, sollten Sie noch einige Tests durchführen:

  • Versuchen Sie, das iPhone 6s Plus mit einem anderen Lightning-Kabel aufzuladen. Möglicherweise ist mit der Ladebuchse nämlich alles in Ordnung, aber das Kabel hat einen Schaden. Hier haben Sie natürlich Glück, denn ein einfaches Kabel ist günstiger als ein kompletter Wechsel der Ladebuchse.
  • Machen Sie auch den Test bei einem Freund oder Bekannten mit einem iPhone: Nehmen Sie Ihr gewöhnliches Kabel dorthin mit und versuchen Sie, ein anderes iPhone damit aufzuladen. Funktioniert alles einwandfrei, ist Ihr Kabel in bestem Zustand. Dann liegt die Ursache an der Ladebuchse – oder beim Akku.
  • Zu guter Letzt laden Sie das iPhone 6s Plus einmal vollständig auf (sofern möglich) und beobachten dann, wie schnell sich der Akku entlädt. Ist hier alles im grünen Bereich, steht die Ladebuchse jetzt als Übeltäter fest. Entlädt sich der Akku trotz minimaler Rechenlast auf dem Handy sehr schnell, liegt hingegen ein Problem mit dieser Komponente des iPhone 6s Plus vor.

Wenn Sie diese drei Tests abgeschlossen haben, wissen Sie genau, ob Akku, Ladekabel oder Ladebuchse verantwortlich sind. Sobald Sie den Lightning-Port als Wurzel Ihrer Probleme ausgemacht haben, stehen Ihnen zwei Möglichkeiten offen.

Selbstreparatur oder professioneller Service

Als Laie sollte man annehmen, dass es sehr einfach ist, ein solch kleines Bauteil wie die iPhone 6s Plus-Ladebuchse zu wechseln. Leider stimmt das jedoch ganz und gar nicht: Bevor Sie an den Lightning-Connector kommen, müssen Sie unter anderem diverse Schrauben, das Antennenkabel, den Lautsprecher, die Abdeckung der Ladebuchse, den Vibrationsmotor und einige Flachbandkabel von der Platine des Smartphones trennen. Hier kommt ein gutes Stück Arbeit auf Sie zu, das Sie nur mit einer professionellen Anleitung alleine durchführen sollten.

Bedenken Sie weiterhin:
  1. Die Garantie für Ihr iPhone 6s Plus geht verloren. Apple und autorisierte Händler werden Ihnen (kostenlos) nicht mehr weiterhelfen. Unter Umständen wird es für Sie also sehr teuer, wenn Sie bei der Reparatur der iPhone 6s Plus-Ladebuchse etwas falschmachen.
  2. Da Sie so viele winzige Komponenten entfernen müssen, besteht eine hohe Gefahr, dass Sie am Ende mehr kaputtmachen als reparieren. Auch diese Schäden können Sie zwar wieder reparieren, am Ende landen Sie dann aber in einer Spirale aus Komponenten, die Sie eine nach dem anderen ersetzen müssen – viel zu aufwendig.
  3. Wir empfehlen daher, die iPhone 6s Plus-Ladebuchse nur dann in Eigenregie zu entfernen, wenn Sie Erfahrung mit kleinster Elektronik haben. Andernfalls ist das Risiko einfach zu groß. Scheuen Sie den Aufwand und die Risiken, steht Ihnen Smart2Phone gerne zur Seite.

    Smart2phone repariert Ihre iPhone 6s Plus-Ladebuchse!

    Bei sehr populären Handys wie dem iPhone 6s Plus ist es für uns besonders einfach, Reparaturarbeiten vorzunehmen. Unsere ausgebildeten Techniker können massenweise Erfahrung im Umgang mit diesem speziellen Smartphone vorweisen. Eine Reparatur lässt sich somit vollständig ohne Risiken und für gewöhnlich innerhalb einer kurzen Zeitspanne durchführen. Die entsprechenden Ersatzteile sind in der Regel vorrätig, sodass keine Verzögerungen für Ihren Auftrag zu erwarten sind.

    Als Besitzer/in eines iPhone 6s Plus mit beschädigter Ladebuchse haben Sie zwei Optionen:
    1. Besuchen Sie unsere Handywerkstatt in Unterföhring. Sofern es unsere Auftragslage erlaubt, können Sie das vollständig reparierte iPhone 6s Plus vielleicht noch am selben Tag wieder mitnehmen. Sie müssen also nicht einmal einen Tag auf Ihr Handy verzichten und können es anschließend wieder problemlos bis zum Maximalstand aufladen.
    2. Erstellen Sie den Auftrag einfach online und senden Sie uns das defekte Gerät per Post zu. Wir untersuchen das Smartphone und übernehmen dann den Wechsel des Lightning-Ports. Nach einem gründlichen Funktionstest schicken wir das Smartphone zurück zu Ihnen. Diesen Service übernehmen wir für ganz Deutschland. Versteckte Kosten gibt es bei der Onlinebestellung nicht: Sie zahlen, was Sie sehen.

    Risiken für Sie gibt es dabei nicht: Sie erhalten auf die rundum erneuerte iPhone 6s Plus-Ladebuchse eine Gewährleistung von 12 Monaten. Wir legen kostenlos Hand an, falls Sie noch Probleme mit diesem Bauteil bekommen sollten. Bei Fragen zu Ihrem Auftrag können Sie uns gerne