iPhone XS Max Display tauschen

Mit einer Diagonale von 6,5 Zoll weist das iPhone Xs Max von Apple das bisher größte Display eines iPhones überhaupt auf. Mehr Komfort und mehr Übersicht im Rahmen der Anwendung überzeugen dank des großen Displays im wahrsten Sinne des Wortes schon auf den ersten Blick. Die zunehmende Displaydiagonale sorgt zugleich allerdings auch für zahlreiche. häufig auftretende Defekte. Der Austausch des iPhone Xs Max Displays ist anschließend obligatorisch, um weiterhin die gewohnte Funktionalität des Smartphones zu gewährleisten.

Wie aufwendig ist die Reparatur?

Tatsächlich zeigt das iPhone Xs Max im Vergleich zum Vorgänger deutliche Fortschritte im Bereich der Wartungsfreundlichkeit. Trotz der entsprechenden Diagonale ist der Austausch des Displays mit dem notwendigen Werkzeug sowie ein wenig Erfahrung in relativ kurzer Zeit möglich. Ein Vorteil: Die biometrische Face-ID Hardware ist zwar fester Bestandteil des Smartphones, muss bei einem anstehenden Austausch des Displays allerdings nicht entfernt werden. Dies spart Zeit und Aufwand im Rahmen der Reparatur. Und während beispielsweise für den Austausch der verbauten Glasrückseite ein komplett neues Gehäuse notwendig ist, sieht es beim Display besser aus. Der alleinige Austausch dieser Einheit ist hier möglich.

Der Austausch einzelner Elemente des Displays ist natürlich auch beim iPhone Xs Max nicht möglich. Auch wenn die Displayeinheit aus der Sensorik, dem LCD-Bildschirm sowie der Glasfront besteht, müssen bei einem Defekt eines einzelnen Segments alle Teile getauscht werden. Der Grund hierfür: Eine Verklebung der einzelnen Elemente hält das Display zusammen und gewährleistet einen einwandfreien Betrieb. Reparaturen im eigentlichen Sinne sind also unabhängig vom Ausmaß des Defekts beim iPhone Xs Max nicht vorgesehen.

iPhone Xs Max Display tauschen – Häufiger Defekt mit hohen Kosten

Eine Reparatur des Displays am iPhone Xs Max ist mit hohen Kosten verbunden. Der immense, technische Aufwand sowie die entsprechenden Ersatzteile schlagen hier deutlich zu Buche. Entscheiden Sie sich für die Reparatur direkt bei Apple, berechnet Ihnen das Unternehmen Kosten von deutlich über 360 Euro. Deutlich günstiger ist die anstehende Reparatur des defekten Displays bei alternativen Anbietern kompetenter und schneller Reparaturen, ein Vergleich lohnt sich unter Umständen ganz klar.

Je nach Bedarf ist die Reparatur bzw. der Austausch des Displays sowohl aus praktischem wie auch aus funktionalem Grund die richtige Entscheidung. Ein defektes Display des Apple iPhone Xs Max gewährleistet den IP68-Standard nicht mehr. Der wichtige Schutz vor Feuchtigkeit und Schmutz geht hierdurch verloren. Zudem entwickeln sich anfängliche Risse in bisher eher dezentem Umfang ohne Austausch des Displays in vielen Fällen schnell weiter. Im schlimmsten Fall fällt die verbaute Einheit mit der Zeit komplett aus, eine Nutzung des iPhone Xs Max ist somit nicht mehr möglich.

Für einen Defekt des verbauten Displays gibt es unterschiedliche Ursachen. Der klassische Sturz stellt meist den hauptsächlichen Grund für das gesprungene Frontglas, die Technik nimmt hierbei allerdings selten einen Schaden. Durch schädliche Einflüsse, wie wechselnde Temperaturen oder Feuchtigkeit, entstehen hingegen häufig technische Probleme am Display des iPhone Xs Max. Diese äußern sich beispielsweise in Form von defekten Pixeln auf dem Display an sich, auch eine verzögerte oder gar komplett ausbleibende Reaktionsfähigkeit des Displays ist hier möglich.