Samsung Galaxy S8 – Das Backcover austauschen

Das neue Samsung Galaxy S8 ist nicht nur ein leistungsstarkes und hochwertiges Smartphone, es überzeugt zudem noch mit einem äußerst außergewöhnlichen und edlen Design. Umso ärgerlicher ist es natürlich, wenn das Backcover von Ihrem Samsung Galaxy S8 beschädigt ist. Wie ein solcher Schaden zustande kommen kann und was Sie in solch einem Fall tun können, erfahren Sie hier.

Wie kann es zu einem Schaden des Samsung Galaxy S8 Backcovers kommen?

Zunächst einmal ist zu sagen, dass ein Backcover-Defekt meist keinen Einfluss auf die Funktionsweise des Smartphones hat. Ärgerlich ist ein solcher Schaden aber allemal. Und hierdurch kann er auftreten:

  1. Das Samsung Galaxy S8 ist eines der modernsten Smartphones. Solche Handys sind dünn, leicht und demnach auch schnell zerbrechlich. Setzen Sie sich zum Beispiel aus Versehen auf Ihr Samsung Galaxy S8 kann es schnell zu einem Backcover-Bruch kommen.
  2. Mit seinen abgerundeten Kanten ist das Samsung Galaxy S8 zwar formschön und nahezu ein Designerstück, die Griffigkeit wird dadurch aber ganz und gar nicht verstärkt. Ganz im Gegenteil: das Smartphone kann Ihnen schnell aus der Hand rutschen und auf den Boden fallen. Fällt es unglücklich und ohne Schutz, kann es passieren, dass das Backcover zersplittert.
  3. Auch die hochglänzende Oberfläche des Backcovers ist sehr empfindlich. Transportieren Sie Ihr Handy beispielsweise in einer Tasche zusammen mit Schlüssel und anderen metallischen oder spitzen Gegenständen, können diese schnell Kratzer auf dem Backcover hinterlassen.

Vor Schäden des Backcover vorbeugen

Vor Schäden am Backcover können Sie ganz einfach vorbeugen. Zum einen haben Sie die Möglichkeit, das Backcover Ihres Samsung Galaxy S8 mit einer Schutzfolie zu bekleben. Diese schützt nicht nur vor Kratzern, sondern kann zudem verhindern, dass das Glas des Backcovers zerspringt. Auch mit einer Schutzhülle lassen sich die meisten Schäden vermeiden. Sie macht das Handy zwar breiter und schwerer, kann Sie aber vor nervigen Reparaturen bewahren.

Das Backcover des Samsung Galaxy S8 austauschen

Wenn es bereits zu spät ist und das Backcover Ihres Samsung Galaxy S8 bereits beschädigt ist, bleiben Ihnen keine anderen Möglichkeiten, als den Schaden hinzunehmen oder das Backcover auszutauschen. Für den Austausch gibt es wiederum zwei Methoden, denen Sie nachgehen können: Zum einen haben Sie die Möglichkeit, das Backcover in Eigenregie auszutauschen, zum anderen können Sie Ihr Smartphone auch bei einem Fachmann reparieren lassen. Beide Methoden haben Vor- und Nachteile.

Methode 1: Das Backcover selbstständig austauschen

Bevor Sie sich dazu entschließen, das Backcover selbstständig auszubauen, sollten Sie noch über folgende Risiken bescheid wissen:

  • Mit dem Öffnen Ihres Samsung Galaxy S8 erlischt jede Garantie.
  • Das Samsung Galaxy S8 ist sehr kompliziert gebaut und an vielen Stellen verklebt. Um es auseinanderzubauen braucht man viel Know-How und Ruhe. Schon bei einem kleinsten Fehler können weitere Schäden an Ihrem Smartphone zustande kommen. Je mehr das Smartphone wert ist, desto ärgerlicher werden solche Schäden.

Wollen Sie das Backcover Ihres Handys trotz genannter Risiken selber austauschen, sollten Sie folgende Tipps beachten:

  1. Für den Austausch benötigen Sie speziellen Feinmechaniker-Werkzeug. Ein solches Set erhalten Sie im Internet – speziell auf Ihr Handy zugeschnitten. Es kostet um die 10EUR.
  2. Außerdem müssen Sie sich ein passendes Ersatzteil besorgen. Erwerben Sie dieses unbedingt von vertrauenswürdigen Quellen und achten Sie neben der Passform auch auf die Farbe. Für ein neues Backcover müssen Sie etwa 50 bis 60EUR ausgeben.
Haben Sie sowohl Ersatzteil, als auch Werkzeugset erworben, können Sie mit der Reparatur starten.
  1. Schritt – Altes Backcover entfernen
  2. Als Erstes muss natürlich das defekte Backcover entfernt werden. Dazu müssen Sie den Kleber lösen, mit dem das Backcover am Gerät befestigt ist – sinnvoll ist es, Wärme als Hilfe zu nehmen (zum Beispiel einen Fön). Sobald der Kleber weich und elastisch geworden ist, können Sie Backcover und Rahmen voneinander trennen, indem Sie einen Plastikhebel (im Werkzeugset vorhanden) zwischen die beiden Elemente schieben. Der Kleber sollte zwischendurch immer wieder erwärmt werden.

  3. Schritt – Reinigung
  4. Reinigen Sie sowohl das neue Backcover als auch das Gehäuse von Staub. Tun Sie das nicht, kann sich im schlimmsten Fall Staub auf der Kamera ablagern. Das wäre mehr als ärgerlich.

  5. Schritt – Neues Backcover aufsetzen
  6. Die Klebestreifen für die Befestigung des neuen Backcovers sollten bei einem guten Ersatzteil bereits dabei sein. Entfernen Sie die Schutzfolien der Klebestreifen, legen Sie das neue Backcover an seine Position und drücken Sie es fest. Anschließend warten Sie einen Moment und sorgen im Anschluss dafür, dass sich der Kleber noch besser verbindet (mit Fön erwärmen) – FERTIG!

    Die eigenständige Reparatur des Backcovers ist zwar nicht aufwändig, kann Anfänger aber dennoch vor Probleme stellen.

    Methode 2: Das Backcover von einem Spezialisten wechseln lassen

    Falls Ihnen die erste Methode zu unsicher ist, können Sie das Backcover Ihres Samsung Galaxy S8 auch bei einem Fachmann auswechseln lassen. Noch einfacher ist eine Reparatur bei uns! Kontaktieren Sie uns und schicken Sie uns Ihr Samsung Galaxy S8 zu. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie Ihr Smartphone wieder – samt neuem Backcover. Dabei sorgen unsere Spezialisten dafür, dass Sie ein Top-Ersatzteil erhalten und dass sehr sorgfältig gearbeitet wird.