iPhone 7 Hörmuschel tauschen

iPhone 7-Hörmuschel defekt – so schaffen Sie die Reparatur!

Apple iPhone 7 und iPhone 7 Plus sind die derzeitigen Speerspitzen der Smartphone-Technik – besser geht es einfach nicht. Das heißt aber wie immer nicht, dass nicht auch diese Geräte Probleme und Defekte aufweisen können. Ein wichtiges und immer wieder von Schäden heimgesuchtes Bauteil ist beispielsweise die Hörmuschel des iPhone 7. Gleichzeitig ist es besonders ärgerlich, wenn dieses Bauteil kaputtgeht oder aus einem anderen Grund nicht mehr funktioniert – denn dann können Sie einfach nicht mehr oder nur unter starken Einschränkungen telefonieren.

iPhone 7-Hörmuschel – verbreitete Defekte Vielleicht erkennen Sie sich in einer der folgenden Aussagen wieder:
  • „Die Lautstärke bei Telefonaten schwankt – mal ist es sehr laut, mal ist es sehr leise!“
  • „Der Lautsprecher ist erst sehr laut, wird dann aber leiser, bis ich den Gesprächspartner nicht mehr verstehe.“
  • „Musikhören über die Hörmuschel ist praktisch nicht mehr möglich, da zu leise.“
  • „Mein Gesprächspartner klingt immer so, als würde die Person weit entfernt stehen.“

Ob zu leise, zu laut oder anderweitig defekt: In jedem Fall ist ein Schaden an der iPhone 7-Hörmuschel kein Spaß. Im folgenden Abschnitt zeigen wir Ihnen einige Tipps, wie Sie die Hörmuschel vielleicht ohne Hardwareaustausch wieder zur Mitarbeit überreden.

Erste Hilfe bei defekter iPhone 7-Hörmuschel

Vielleicht haben Sie Glück: In der anfänglichen Freude über das neue Smartphone übersehen Sie vielleicht, dass der Schutzfilm noch auf dem Display des iPhone 7 klebt. Dieser überdeckt auch die Hörmuschel und führt dazu, dass Gespräche leise, dumpf und wie aus weiter Distanz wirken. Die Lösung ist natürlich denkbar einfach: Ziehen Sie die Folie einfach ab und genießen Sie den Sound.

Das zweite Problem ist schon hartnäckiger: Über einen längeren Zeitraum könnten sich Schmutz und Staub in der iPhone 7-Hörmuschel festsetzen. Verfahren Sie in diesem Fall wie folgt:

  1. Pusten Sie leicht(!) in die Öffnung der Hörmuschel. Benutzen Sie keine Nadeln oder ähnliche Gegenstände, da Sie den Staub damit nur noch tiefer in die Öffnung drücken. Druckluftspray aus dem Baumarkt funktioniert auch, ist aber eigentlich nicht nötig. Anschließend ist die iPhone 7-Hörmuschel sauber und Sie können in Ruhe telefonieren.
  2. Hartnäckiger Schmutz, der auch ein wenig kleben kann – wie vielleicht Reste von Make-Up -, lässt sich oftmals nicht mit ein wenig frischer Luft beseitigen. Nehmen Sie vielleicht ein dünnes Wattestäbchen und ein wenig Alkohol, um die Öffnung zu säubern. Auf keinen Fall sollten Sie zu viel Flüssigkeit verwenden, da Sie damit die Komponenten im Inneren des iPhone 7 beschädigen könnten.

Eine weitere Möglichkeit besteht natürlich in der Öffnung des iPhone 7 mitsamt Austausch der Hörmuschel. Davon können wir jedoch nur abraten: Sie verlieren sofort Ihre Apple-Garantie, wenn Sie das Smartphone öffnen. Die Mitarbeiter bei Apple können Sie nicht austricksen, eine vorherige Öffnung des Smartphones ist immer problemlos sichtbar. Sie sollten sich also sicher sein, dass Sie das Problem wirklich lösen können. Falls nicht, sind Reparaturdienste wie Smart2Phone die bessere Wahl.

iPhone 7-Hörmuschel zu leise – Ursachen und Abhilfe

Nicht immer muss es die Hardware sein, die streikt. Manchmal übersieht man auch ganz einfache Software-Einstellungen. Hier sind einige Tipps, die vielleicht helfen können:

  • Überprüfen Sie die Sound-Einstellungen des iPhone 7. Öffnen Sie die Systemeinstellungen und schauen Sie in allen Menüpunkten nach, die etwas mit Audio zu tun haben. Prüfen Sie auch den Equalizer, da dieser auch einen deutlich hörbaren Effekt auf die Wiedergabe von Tönen und Gesprächen haben kann. Setzen Sie alle Einstellungen auf eine maximale Lautstärke und prüfen Sie danach, ob die iPhone 7-Hörmuschel Töne immer noch zu leise wiedergibt.
  • Simpel, aber effektiv: Starten Sie das iPhone 7 neu. Manchmal sorgen Probleme von iOS oder auch das Zusammenspiel mehrerer Apps dafür, dass Probleme entstehen können. Ein einfacher Neustart kann bereits helfen. Wenn nicht: Setzen Sie das iPhone 7 auf die Werkseinstellungen zurück. Sichern Sie vorher Ihre Daten, damit Sie keine Bilder, Musik oder Dokumente verlieren.

Helfen diese Tipps nicht, sollten Sie im Internet nach Ihrer jeweiligen iOS-Version suchen (das iPhone 7 ist mindestens mit iOS 10.0 ausgestattet). Vielleicht gibt es Probleme im Zusammenhang mit Audiowiedergabe und dieser iOS-Version. Ein Downgrade reicht dann oft aus, um die Lautstärke wieder auf den alten Standard zu heben. Reicht auch dieser Trick nicht aus, hilft wohl nur noch eine Reparatur bei Smart2Phone.

Verzerrter Sound der iPhone 7-Hörmuschel

Verzerrungen deuten häufig auf schwerwiegendere Probleme hin. Helfen die im vorherigen Abschnitt genannten Tipps nicht, ist die iPhone 7-Hörmuschel wahrscheinlich wirklich defekt. Abenteuerlustige Käufer probieren dann die Selbstreparatur, alle anderen Kunden schauen bei Smart2Phone vorbei.

Test der iPhone 7-Hörmuschel

Es gibt einen einfachen Test, der dabei helfen kann, ein Softwareproblem von einem Hardwaredefekt zu unterscheiden. Nehmen Sie dazu zunächst eine Audiodatei mit dem Diktiergerät auf. Machen Sie sie nicht zu kurz, 15 bis 30 Sekunden sind eine gute Länge. Sprechen Sie einfach in normaler Lautstärke in Ihr iPhone 7.

Wenn Sie die Aufnahme jetzt wieder abspielen, lässt Ihnen das Smartphone die Wahl zwischen Kopfhörern oder dem Lautsprecher als Wiedergabegerät. Testen Sie jetzt beide Ausgänge abwechselnd. Dazu brauchen Sie offensichtlich ein Paar Kopfhörer, das Sie (entweder drahtlos per Bluetooth oder per Kabel am Lightning-Port) an das iPhone 7 anschließen. Spielen Sie die Datei jetzt zunächst über die Kopfhörer ab. Setzen Sie sich dazu in einen ruhigen Raum und hören Sie genau hin. Anschließend wiederholen Sie diesen Vorgang über die Lautsprecher.

Ist die Wiedergabe über den Lautsprecher deutlich leiser, ist die iPhone 7-Hörmuschel wohl tatsächlich beschädigt. Denn: Ihre Audioeinstellungen haben sich natürlich nicht geändert, wenn Sie zwischen Kopfhörer und Lautsprecher wechseln. Ein Softwareproblem liegt somit eher nicht vor. In den allermeisten Fällen ist es somit die Hardware, die beschädigt ist. Ein Austausch in der Reparaturwerkstatt ist dann unumgänglich.

Alternative: autorisierter Apple-Händler?

Theoretisch hätten Sie auch die Möglichkeit, innerhalb des Garantiezeitraums zu einem anerkannten Apple-Händler zu gehen und dort eine Reparatur des iPhone 7 zu verlangen. Machen Sie sich dabei jedoch auf folgende Probleme gefasst: Wahrscheinlich gibt es eine lange Warteliste, da Sie natürlich nicht die einzige Person sind, die mit Ihrem iPhone 7 Probleme hat. Sie werden das Gerät also nicht innerhalb weniger Tage wieder nutzen können. Außerdem verlangen Apple-Händler auch Apple-Preise: Bei einer Reparatur bei diesen Händlern können Sie immer mit einem hohen Aufschlag gegenüber der Reparatur bei Smart2Phone rechnen. Letztendlich arbeiten dort aber keine Zauberer: Ob Sie das Gerät bei uns in die Reparatur geben oder bei einem Apple-Händler, werden Sie am Gerät selbst nicht feststellen können.

Schnelle Hilfe bei Smart2Phone

Eine defekte iPhone 7-Hörmuschel ist extrem lästig – aber glücklicherweise verstehen sich unsere Techniker auf einen schnellen Austausch dieses winzigen Bauteils. Kommen Sie dazu am besten einfach bei uns im Geschäft in Unterföhring vorbei. Mit ein wenig Glück sind unsere kompetenten Mitarbeiter zu diesem Zeitpunkt nicht zu schwer beschäftigt und wir können uns sofort um den Austausch kümmern. Wir nutzen dafür nur hochwertige Ersatzteile, sodass Sie keinen Unterschied zwischen einer Apple-Hörmuschel und dem Gerät, das wir verwenden, hören werden. Wenig später können Sie uns dann schon wieder verlassen und endlich wieder in Ruhe telefonieren.

Unterföhring ist nicht einmal ansatzweise in Ihrer Nähe? Kein Problem: Schicken Sie uns das defekte Gerät einfach zu. Wir werden uns dann so schnell wie möglich um den Austausch der iPhone 7-Hörmuschel kümmern. Ihr praktisch neues iPhone 7 senden wir Ihnen dann wieder zu und liefern es bis an die Haustür. Selbstverständlich bekommen Sie auf die neue iPhone 7-Hörmuschel auch eine Gewährleistung mit einer Länge von zwölf Monaten. Die neue Hörmuschel macht Probleme und Schwierigkeiten? Unentgeltlich kümmern wir uns dann um eine weitere Reparatur!

Kommentar verfassen