Jetzt iPad reparieren lassen
Eine kaputte Ladebuchse beim iPad ist mehr als ärgerlich. Der USB-C-Anschluss beim iPad Pro 12.9 der 3. Generation ist aber glücklicherweise ein eigenes Modul, das auch ohne Löten ausgebaut werden kann. Lesen Sie hier, wie Sie es auch als Laie, einfach austauschen können.

Benötigte Werkzeuge

  • Hitzepads, Fön
  • Spudger
  • Plektren
  • Saugnapf
  • Diverse Schraubendreher

Ersatzteile

  • Ersatz-Klebestreifen für iPad Pro 12.9″
  • Ersatz-USB-C-Port für iPad Pro 12.9″

Das iPad ausschalten

Stellen Sie zu Beginn sicher, dass das iPad wirklich ausgeschaltet ist, sonst droht Schaden an der Hintergrundbeleuchtung.

Den Bildschirm entfernen

Bei diesem ersten Arbeitsschritt ist am meisten Geduld und Sorgfalt gefragt. Die Bildschirm-Einheit ist rundherum verklebt, Sie müssen also als allererstes den Kleber lösen. Das geht am besten mit Hitze. Sie können dazu einen Heißluftfön oder Hitzepads nutzen. Wichtig ist, besonders mit der heißen Luft, die Hitze möglichst gleichmäßig anzuwenden.

Anschließend heben Sie mit Hilfe des Saugnapfes das Glas vorsichtig am Rande an und schieben ein Plektrum zwischen Glas und Gehäuse. Gehen Sie langsam und vorsichtig vor und lösen Sie die Verklebung stückchenweise mit weiteren Plektren.

Letztlich können sie das Glas vorsichtig im Ganzen anheben. Hierbei ist es wichtig, zu beachten, dass die Flachkabel, die den Bildschirm und die Frontkamera mit dem Logic-Board verbinden sehr kurz sind. Heben Sie also das Glas nicht zu ruckartig an um die Kabel nicht abzureißen.

Die Kabel lösen

Um das Glas vollständig entfernen zu können, müssen Sie die Anschlüsse der Kabel für den Bildschirm und die Frontkamera erst lösen. Entfernen Sie dazu die Abdeckungen und lösen Sie die Steckverbindungen vorsichtig mit einem flachen Spudger.

Abdeckungen entfernen und den Akku ausschalten

Als nächstes können Sie die Abdeckungen des Logic-Boards entfernen. Lösen Sie dazu alle Schrauben und heben Sie die Abdeckung vorsichtig an. Sobald Sie an den Anschluss des Akkus kommen, schieben Sie ein Stückchen Plastik zwischen die Kontakte. Damit stellen Sie sicher, dass das iPad wirklich stromfrei ist und Sie sicher weiterarbeiten können.

Die USB-C-Anschlussbuchse entfernen

Zum Schluss können Sie die USB-C-Buchse leicht entfernen. Lösen Sie zuerst die Steckverbindung mit einem flachen Spudger. Dann können Sie die vier Halteschrauben lösen und den Anschluss entfernen. Die neue Buchse können Sie in gleicher Weise einbauen.

In umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen

Um das iPad wieder zusammen zu bauen, gehen Sie auf die gleiche Weise vor, nur in umgekehrter Reihenfolge. Als letzten Arbeitsschritt verkleben Sie den Bildschirm wieder mit dem Gehäuse. Am besten nutzen Sie dafür einen neuen Satz Klebestreifen.

Jetzt iPad reparieren lassen

Kommentar verfassen