Fast unglaublich, aber wahr: auch iOS-Geräte sind nicht frei von Fehlermeldungen. Was Sie tun können, wenn Ihnen die Fehlercodes 9, 4005, 4013 oder 4014 in iTunes angezeigt werden, erfahren Sie hier.

Wann treten die Fehlermeldungen auf und wie können Sie diese erkennen?

Die Fehlermeldungen 9, 4005, 4013 und 4014 können sowohl während der Softwareaktualisierung, als auch während der Wiederherstellung Ihres iOS-Gerätes auftreten. Das kann Ihnen bei Ihrem iPhone, Ihrem iPad und Ihrem iPod Touch passieren. Es handelt sich hierbei um folgenschwere Fehler – denn eine Aktualisierung bzw. Wiederherstellung Ihres iOS-Geräts ist in diesem Zustand unmöglich. Eine solche Fehlermeldung sieht wie folgt aus: „Das iPhone [Gerätename] konnte nicht wiederhergestellt werden. Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (Fehlercode).“ Als Fehlercode finden Sie dort dann die Zahlen 9, 4005, 4013 oder 4014. Diese Fehlermeldungen treten entweder in Erscheinung, wenn iTunes Ihr iOS-Gerät nicht zu einer Wiederherstellung veranlassen konnte oder, wenn Ihr iOS-Gerät die Verbindung zu iTunes oder dem PC während der Softwareaktualisierung bzw. Wiederherstellung trennt.

Was können Sie tun, um die Fehler zu beheben?

  1. USB-Kabel und USB-Port wechseln
  2. Auf Updates überprüfen
  3. Einen anderen PC nutzen
  4. iTunes aktualisieren
  5. Hard Reset durchführen
  6. Die letzte Hilfe beim Apple Support

Die Aktualisierung war erfolgreich, aber Ihr Gerät startet im Wartungszustand? Wenn die Aktualisierung Ihres iOS-Geräts erfolgreich war, es aber im Wartungszustand startet, sollten Sie Schritt 4 und Schritt 5 wiederholen – ABER: klicken Sie in Schritt 5 nicht auf „Aktualisieren“, sondern dieses Mal auf „Wiederherstellen“. Nach der erfolgreichen Wiederherstellung ist es Ihnen möglich, Ihr iOS-Gerät aus einem Backup wieder einzurichten.

Sollten weiterhin Problem auftretten , kontaktieren sie uns . Wir helfen ihnen weiter.

Kommentar verfassen