Häufig reicht schon ein Sturz aus geringer Höhe, um einen Schaden am Smartphone hervorzurufen. Häufig sind gesplitterte Displays oder gebrochene Kontakte auf der Platine für einen Defekt verantwortlich. Der Zugriff auf wertvolle Daten ist so nicht mehr möglich. In der Regel lassen sich Daten allerdings problemlos vom Huawei Smartphone retten.

Bei welchen Huawei Modellen funktioniert die Datenrettung? 

Eine Datenrettung ist grundsätzlich von jedem Huawei Smartphone möglich. Eine Datenrettung funktioniert sowohl bei Modellen der Oberklasse wie dem Huawei P30 Pro oder dem Huawei P10 als auch bei Modellen der Mittelklasse wie dem Huawei P30 Lite oder dem P20 Lite. Die Kosten für eine Datenrettung richten sich nach Art des Schadens und sind abhängig von den Marktpreisen der Ersatzteile. 

Welche Daten lassen sich retten?

Von einem Huawei Smartphone lassen sich nahezu sämtliche Dateien auslesen. Dazu gehören Kontakte, Videos und Bilder, Kalendereinträge und Termine sowie SMS und Chatverläufe. 

Wie läuft eine Datenrettung ab? 

Vor der eigentlichen Datenrettung findet eine Analyse des Gerätes statt, um die Fehlerursache beim Huawei Smartphone ausfindig zu machen. Auch der Aufwand für eine Datenrettung wird ermittelt. In der Regel muss das Smartphone zur Datenrettung geöffnet werden. Etwaige Garantieansprüche gehen damit verloren. Der Fachmann liest die Daten nun direkt aus dem Chip aus. Nach Wunsch lassen sich die geretteten Daten auf ein neues Smartphone von Huawei übertragen. Auf diese Weise können auch Einstellungen übernommen werden. Alternativ erfolgt die Übergabe der Daten per Speichermedium wie USB-Stick oder CD. 

Reparatur oder Auslesung der Daten?

Ob sich eine Reparatur oder eine reine Auslesung der Daten empfiehlt, ist abhängig von der Art des Schadens. Bei einem Totalschaden ist eine Reparatur des Geräts oftmals nicht mehr möglich. Dies ist bei schweren Hitzeschäden oder Wasserschäden der Fall. Meist sind sämtliche Komponenten betroffen, sodass alle Teile ausgetauscht werden müssten. Diese Reparaturkosten übersteigen meist den Neupreis eines Geräts. Eine Reparatur lohnt sich hingegen, wenn lediglich ein defektes Display oder ein defekter Akku den Zugriff auf die Daten verhindert. Ein kaputtes Display lässt sich schnell und kostengünstig auswechseln. Auch der Austausch eines defekten Akkus oder eines kaputten Power-Buttons ist für einen Smartphone-Profi kein Problem. Zum Einsatz kommen hier originale Ersatzteile vom Hersteller. 

Wie hoch sind die Erfolgschancen?

Dies lässt sich erst nach einer umfassenden Untersuchung des Geräts feststellen. In ungefähr 90 Prozent aller Fälle ist die Datenrettung von Erfolg gekrönt. Nur bei schweren Schäden wie Brandschäden oder starken Wasserschäden kann der interne Speicherchip einen direkten Schaden genommen haben. Bei starken physischen Schäden am Speicherchip ist eine Datenrettung meist nicht mehr möglich.

2 Idee über “Datenrettung bei Huawei Smartphones

  1. Werner sagt:

    Ich habe ein älteres Huawei Smartphone, es ist am Morgen nicht mehr angegangen. Daraufhin habe ich bei Media Markt die Ladebuchse und den Akku checken lassen. Alles leider ohne Erfolg. Samsung selber konnte mir leider auch nicht helfen. Wie bekommen ich meine Bilder und Video Clips wieder?

    • Sebastian sagt:

      Senden Si euns das Mobiltelefon ein und wir schauen es unverbindlich an. Eine Ferndiagnose ist hier leider nicht möglich, da zahlreiche Mängel als Ursache für den Defekt in Frage kommen.

Kommentar verfassen